Stiftung Warentest Archiv

    Bundeswertpapier, Pfandbrief, Unternehmensanleihe: Anleihen im Test

    Bundeswertpapier, Pfandbrief, Unternehmensanleihe: Anleihen im Test


    Sicherheit ist Trumpf, besonders wenn es um das eigene Vermögen geht. Ein sicherer Hort sind deutsche Staats­papiere. Die Renditen vieler Bundes­anleihen und Jumbo-Pfand­briefe liegen allerdings im Minus. Etwas mehr Rendite bekommt der Anleger noch...

    Sicherheit ist Trumpf, besonders wenn es um das eigene Vermögen geht. Ein sicherer Hort sind deutsche Staats­papiere. Die Renditen vieler Bundes­anleihen und Jumbo-Pfand­briefe liegen allerdings im Minus. Etwas mehr Rendite bekommt der Anleger noch bei soliden Unter­nehmens­anleihen. Der wöchentlich aktualisierte Produktfinder enthält 44 Bundes­wert­papiere, davon vier mit Inflations­schutz, 21 Jumbo-Pfand­briefe und 40 gut benotete Unter­nehmens­anleihen.

    Ratenkredit: 1 000 Euro leihen und nur 894 Euro zurückzahlen

    Ratenkredit: 1 000 Euro leihen und nur 894 Euro zurückzahlen


    Die Online­kreditplatt­form Smava bietet bis 28. Februar 2019 unter dem Namen Kredit2day einen Kredit über 1 000 Euro mit einer Lauf­zeit von 24 Monaten für einen effektiven Jahres­zins von minus 10 Prozent an. Kreditnehmer bekommen also 106 Euro...

    Die Online­kreditplatt­form Smava bietet bis 28. Februar 2019 unter dem Namen Kredit2day einen Kredit über 1 000 Euro mit einer Lauf­zeit von 24 Monaten für einen effektiven Jahres­zins von minus 10 Prozent an. Kreditnehmer bekommen also 106 Euro geschenkt. Finanztest sagt, was das Angebot wert ist.

    Sextoys im Test: Nur 3 von 18 Sexspielzeugen ganz ohne Schadstoffe

    Sextoys im Test: Nur 3 von 18 Sexspielzeugen ganz ohne Schadstoffe


    Die Stiftung Warentest hat erst­mals Sexspielzeug getestet: Insgesamt 18 Vibratoren, Liebes­kugeln und Penisringe haben wir ins Labor geschickt und auf Schad­stoffe untersucht. Darunter sind unter anderem der Womanizer, der Satisfyer und ein...

    Die Stiftung Warentest hat erst­mals Sexspielzeug getestet: Insgesamt 18 Vibratoren, Liebes­kugeln und Penisringe haben wir ins Labor geschickt und auf Schad­stoffe untersucht. Darunter sind unter anderem der Womanizer, der Satisfyer und ein Paar­vibrator von We-Vibe. Wir fanden saubere, aber auch fünf sehr stark mit Schad­stoffen belastete Sextoys, darunter ist keineswegs nur Billigware (Preise: 6,80 bis 165 Euro). Viermal gab es die Note Sehr gut, fünf­mal lautete das Urteil: Mangelhaft.

    Thermalbäder: Gut für Blutdruck, Stimmung und den Rücken

    Thermalbäder: Gut für Blutdruck, Stimmung und den Rücken


    28 Millionen Menschen gehen laut einer Allens­bach-Umfrage in Deutsch­land ab und zu in eine Therme. Doch wie sieht es mit den gesundheitlichen Wirkungen aus? Was müssen Badende beachten? Rainer Stange, Inter­nist und Experte für...

    28 Millionen Menschen gehen laut einer Allens­bach-Umfrage in Deutsch­land ab und zu in eine Therme. Doch wie sieht es mit den gesundheitlichen Wirkungen aus? Was müssen Badende beachten? Rainer Stange, Inter­nist und Experte für Naturheil­verfahren an der Berliner Universitäts­klinik Charité beant­wortet die fünf wichtigsten Fragen zu den heißen und mineralischen Bädern.

    Medikamente: Neuer Fälschungsschutz auf der Packung

    Medikamente: Neuer Fälschungsschutz auf der Packung


    Rezept­pflichtige Arznei­mittel müssen neuerdings mit einem individuellen Erkennungs­merkmal und Erst­öffnungs­schutz versehen sein. Das System heißt SecurPharm und dient zum Schutz vor Fälschungen. test.de erklärt, wie das Ganze funk­tioniert...

    Rezept­pflichtige Arznei­mittel müssen neuerdings mit einem individuellen Erkennungs­merkmal und Erst­öffnungs­schutz versehen sein. Das System heißt SecurPharm und dient zum Schutz vor Fälschungen. test.de erklärt, wie das Ganze funk­tioniert – und warum Kunden auch noch Medikamente ohne die neuen Sicher­heits­merkmale bekommen können.

    Riester-Banksparplan: Mainzer Volksbank erhöht Gebühren drastisch

    Riester-Banksparplan: Mainzer Volksbank erhöht Gebühren drastisch


    Die Mainzer Volks­bank hat die jähr­liche Verwaltungs­gebühr für ihren Riester-Bank­sparplan „MVB-Rente Plus“ von 10 auf 25 Euro ange­hoben. Betroffen sind bundes­weit rund 29 000 Kunden. Bei früheren Tests von Banksparplänen hatte das...

    Die Mainzer Volks­bank hat die jähr­liche Verwaltungs­gebühr für ihren Riester-Bank­sparplan „MVB-Rente Plus“ von 10 auf 25 Euro ange­hoben. Betroffen sind bundes­weit rund 29 000 Kunden. Bei früheren Tests von Banksparplänen hatte das Angebot der Mainzer auch wegen der nied­rigen Kosten gut abge­schnitten. Die jetzige Gebühren­anhebung um 150 Prozent hält die Stiftung Warentest nicht für recht­mäßig. Mit unseren Musterbrief können Kunden ihren Widerstand gegen die Erhöhung ankündigen.

    Zozo: Kleidung nach Maß – per App und Punkteanzug

    Zozo: Kleidung nach Maß – per App und Punkteanzug


    „Kleidung wie maßgeschneidert“ verspricht der japa­nische Online-Mode­shop Zozo. Der Clou: Es ist kein Maßband erforderlich, und kein Besuch beim Schneider. Die passende Kleidung für alle Größen wird per App und Punkte­anzug...

    „Kleidung wie maßgeschneidert“ verspricht der japa­nische Online-Mode­shop Zozo. Der Clou: Es ist kein Maßband erforderlich, und kein Besuch beim Schneider. Die passende Kleidung für alle Größen wird per App und Punkte­anzug „konfiguriert“. Vier Probanden der Stiftung Warentest haben das Ganze ausprobiert. Der Test zeigt: Nicht alles sitzt perfekt.

    FAQ Pantoffel-Portfolio: Wie Sie bequem und entspannt Geld anlegen

    FAQ Pantoffel-Portfolio: Wie Sie bequem und entspannt Geld anlegen


    Ein Pantoffel-Portfolio ist eine lang­fristig profitable Geld­anlage, für die Anleger wenig Aufwand betreiben müssen – daher der Name. Es besteht aus einem Mix aus Aktienfonds (für die Rendite) und Tages­geld oder wahl­weise Rentenfonds (für...

    Ein Pantoffel-Portfolio ist eine lang­fristig profitable Geld­anlage, für die Anleger wenig Aufwand betreiben müssen – daher der Name. Es besteht aus einem Mix aus Aktienfonds (für die Rendite) und Tages­geld oder wahl­weise Rentenfonds (für die Sicherheit). Bestückt wird das Depot mit sogenannten ETF, börsen­gehandelten Indexfonds. Einmal gekauft, müssen sich Anleger kaum mehr kümmern. Ab und zu sollten sie allerdings nach­schauen, ob ihr Aktien-Renten-Mix noch stimmt.

    Fondsvermittler: Tausende Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag

    Fondsvermittler: Tausende Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag


    Fonds­vermittler im Internet sind häufig die beste Adresse, wenn es um den Kauf aktiv gemanagter Fonds geht. Bei ihnen gibt es Tausende Fonds ohne Ausgabe­aufschlag. Für die Verwahrung müssen Anleger allerdings in der Regel etwas zahlen. test.de...

    Fonds­vermittler im Internet sind häufig die beste Adresse, wenn es um den Kauf aktiv gemanagter Fonds geht. Bei ihnen gibt es Tausende Fonds ohne Ausgabe­aufschlag. Für die Verwahrung müssen Anleger allerdings in der Regel etwas zahlen. test.de nennt Fonds­vermittler für Anleger, die Geld in Fonds investieren wollen, gibt einen Über­blick über die Depot­preise und sagt außerdem, bei welchen Vermitt­lern man Fonds­sparpläne mit vermögens­wirk­samen Leistungen abschließen kann.

    FAQ Fonds und ETF: So finden Sie den passenden Fonds

    FAQ Fonds und ETF: So finden Sie den passenden Fonds


    Wie funk­tionieren ETF – und wo gibt es sie? Was muss man beim Börsenkauf beachten? Welche Fonds eignen sich für Einsteiger? Was bietet der Produktfinder Fonds auf test.de? Wie werden Fonds­erträge versteuert? In unseren FAQ Fonds und ETF klären...

    Wie funk­tionieren ETF – und wo gibt es sie? Was muss man beim Börsenkauf beachten? Welche Fonds eignen sich für Einsteiger? Was bietet der Produktfinder Fonds auf test.de? Wie werden Fonds­erträge versteuert? In unseren FAQ Fonds und ETF klären wir häufige Fragen rund um das Thema Investmentfonds und die Suche nach den geeigneten Produkten.

    Ökologische Geldanlage: UDI-Anlegergeld in Gefahr

    Ökologische Geldanlage: UDI-Anlegergeld in Gefahr


    Über Probleme mit Angeboten der auf grüne Geld­anlagen spezialisierten UDI Beratungs­gesell­schaft mbH aus Nürn­berg hatten wir bereits mehr­fach berichtet (zuletzt in der Meldung Ungereimtheiten bei UDI). Nun droht die Rück­zahlung des...

    Über Probleme mit Angeboten der auf grüne Geld­anlagen spezialisierten UDI Beratungs­gesell­schaft mbH aus Nürn­berg hatten wir bereits mehr­fach berichtet (zuletzt in der Meldung Ungereimtheiten bei UDI). Nun droht die Rück­zahlung des Nach­rangdarlehens Te Solar Sprint IV auszufallen. Auch Biogas­projekte kriseln, die Anleger über UDI finanziert haben. test.de fasst die neuesten Entwick­lungen zusammen.

    E-Bike-Motoren im Test: Welcher bringt die größte Reichweite?

    E-Bike-Motoren im Test: Welcher bringt die größte Reichweite?


    Für die Reich­weite eines E-Bikes spielt neben dem Akku der Motor eine entscheidende Rolle. Im Test des Schweizer Verbrauchermagazins K-Tipp schaffte der beste Motor mit einer Akkuladung von etwa 500 Watt­stunden* doppelt so viele Kilo­meter wie der...

    Für die Reich­weite eines E-Bikes spielt neben dem Akku der Motor eine entscheidende Rolle. Im Test des Schweizer Verbrauchermagazins K-Tipp schaffte der beste Motor mit einer Akkuladung von etwa 500 Watt­stunden* doppelt so viele Kilo­meter wie der schwächste. Auf dem Prüf­stand waren fünf Antriebs­systeme von Bafang, Bosch, Brose, Shimano und Yamaha, die in einigen häufig verkauften E-Mountain­bikes und E-Trekkingrädern verbaut sind.

    Immobilienkredit ablösen: Gericht verbietet Treuhandgebühr


    Lösen Kunden ihren Immobilien­kredit durch eine andere Bank ab, darf die bisherige Bank kein Entgelt dafür verlangen, dass sie die Grund­schuld im Rahmen eines Treu­hand­verhält­nisses auf den neuen Kredit­geber über­trägt. Das hat das...

    Lösen Kunden ihren Immobilien­kredit durch eine andere Bank ab, darf die bisherige Bank kein Entgelt dafür verlangen, dass sie die Grund­schuld im Rahmen eines Treu­hand­verhält­nisses auf den neuen Kredit­geber über­trägt. Das hat das Ober­landes­gericht (OLG) Hamm nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundes­verbands gegen die Kreissparkasse Steinfurt entschieden (Az. I – 19 U 27/18, nicht rechts­kräftig).

    Leserfrage: Steuern aufs Stipendium


    Um mein Bachelor­studium zu finanzieren, bekomme ich ein Stipendium. Muss ich dafür Steuern...

    Um mein Bachelor­studium zu finanzieren, bekomme ich ein Stipendium. Muss ich dafür Steuern zahlen?

    Festgeldvergleich: Die besten Zinsen

    Festgeldvergleich: Die besten Zinsen


    Der Vergleich Fest­geld der Stiftung Warentest zeigt die aktuellen Zinsen der empfehlens­werten Fest­geld­konten. Sie sind geeignet für Sparer, die ihr Geld für einen fest­gelegten Zeitraum sicher anlegen wollen. Hier finden Sie den Vergleich von...

    Der Vergleich Fest­geld der Stiftung Warentest zeigt die aktuellen Zinsen der empfehlens­werten Fest­geld­konten. Sie sind geeignet für Sparer, die ihr Geld für einen fest­gelegten Zeitraum sicher anlegen wollen. Hier finden Sie den Vergleich von Fest­geldern und Spar­briefen – aktuelle Zins­konditionen von 768 Fest­zins­anlagen mit Lauf­zeiten zwischen einem Monat und 10 Jahren. Eine Tabelle informiert über die Zugehörig­keit einer Bank zur jeweiligen nationalen Einlagensicherung. Und Sie finden eine Liste ausländische Zins­angebote, von denen die Finanztest-Experten ausdrück­lich abraten. Der Fest­geld­vergleich wird alle 14 Tage aktualisiert.

    Vermögenswirksame Leistungen: Wie Sie Ihre VL am besten anlegen

    Vermögenswirksame Leistungen: Wie Sie Ihre VL am besten anlegen


    Viele Arbeitnehmer verschenken, ohne es zu wissen, regel­mäßig Geld, denn sie lassen ihren Anspruch auf vermögens­wirk­same Leistungen (VL) verfallen. Dabei ist es einfach, einen VL-Vertrag abzu­schließen. Es gibt vier gängige VL-Sparformen:...

    Viele Arbeitnehmer verschenken, ohne es zu wissen, regel­mäßig Geld, denn sie lassen ihren Anspruch auf vermögens­wirk­same Leistungen (VL) verfallen. Dabei ist es einfach, einen VL-Vertrag abzu­schließen. Es gibt vier gängige VL-Sparformen: Bank­sparplan, Bauspar­vertrag, Baukredit-Tilgung und Fonds­sparplan. Wir haben sie analysiert, sagen, für wen sie sich eignen und nennen für jede Variante empfehlens­werte Angebote. Eine Sparform erweist sich als besonders aussichts­reich.

    Scheidung: Das Wichtigste zu Kosten, Kindern, Ehewohnung

    Scheidung: Das Wichtigste zu Kosten, Kindern, Ehewohnung


    Trennung und Scheidung lösen eine Vielzahl recht­licher Folgen aus. Nur wer seine Rechte kennt, kann sie optimal wahren. In manchen Situationen ist es wichtig, schnell zu handeln. Hier erfahren Sie das Wichtigste rund um Trennungs­jahr, die Kosten...

    Trennung und Scheidung lösen eine Vielzahl recht­licher Folgen aus. Nur wer seine Rechte kennt, kann sie optimal wahren. In manchen Situationen ist es wichtig, schnell zu handeln. Hier erfahren Sie das Wichtigste rund um Trennungs­jahr, die Kosten einer Ehescheidung, das Sorgerecht und den Unterhalt. Und die Experten von Finanztest räumen auf mit den größten Irrtümern rund um die Scheidung.

    Versicherung kaufen: Gewünschten Tarif bekommen – gar nicht so einfach


    Immer wieder berichten uns Leser davon, dass es gar nicht so einfach ist, einen von Finanztest empfohlenen Versicherungs­tarif auch tatsäch­lich abzu­schließen. Die Stiftung Warentest hat fünf Test­kunden losgeschickt – mit dem Auftrag, sehr...

    Immer wieder berichten uns Leser davon, dass es gar nicht so einfach ist, einen von Finanztest empfohlenen Versicherungs­tarif auch tatsäch­lich abzu­schließen. Die Stiftung Warentest hat fünf Test­kunden losgeschickt – mit dem Auftrag, sehr gute und gute Tarife aus unserem jüngsten Test von Unfallversicherungen zu bekommen, sei es beim persönlichen Termin mit Vertretern und Maklern oder online auf Maklerportalen und Webseiten von Versicherern. Fazit: Auch unser Praxis­test offen­bart Tücken.

    Zinsen: Tagesgeld, Festgeld und Sparbriefe

    Zinsen: Tagesgeld, Festgeld und Sparbriefe


    Die Zinsen für Spar­produkte sind aktuell wenig verlockend. Trotzdem können Sparer ohne großes Risiko mehr als Null Prozent rausholen. Wo Sie derzeit die höchsten Zinsen für Spargeld erhalten, erfahren Sie in unseren laufend aktualisierten...

    Die Zinsen für Spar­produkte sind aktuell wenig verlockend. Trotzdem können Sparer ohne großes Risiko mehr als Null Prozent rausholen. Wo Sie derzeit die höchsten Zinsen für Spargeld erhalten, erfahren Sie in unseren laufend aktualisierten Zins­vergleichen. Sie enthalten die attraktivsten Zinsen für über 800 Angebote für Tages­geld und Fest­geld mit unterschiedlicher Lauf­zeit sowie für ethisch-ökologische Spar­angebote. Alle Produkte entsprechen unseren strengen Test­kriterien. Wir listen auch auf, welche Angebote wir für nicht empfehlens­wert halten.

    Kindergeld & Co: Das gilt, wenn Ihr Kind 25 wird

    Kindergeld & Co: Das gilt, wenn Ihr Kind 25 wird


    Mit 25 fallen Kinder­geld, Ausbildungs­frei­betrag, Riester-Zulage und Familien­versicherung weg. Die Steuer­experten der Stiftung Warentest erklären, wie Eltern dieses Minus unter Umständen steuerlich nicht nur ausgleichen, sondern sogar in ein...

    Mit 25 fallen Kinder­geld, Ausbildungs­frei­betrag, Riester-Zulage und Familien­versicherung weg. Die Steuer­experten der Stiftung Warentest erklären, wie Eltern dieses Minus unter Umständen steuerlich nicht nur ausgleichen, sondern sogar in ein Plus verwandeln können.

    Mutmacher: Wie Hannah Kiesbye den „Schwer-in-Ordnung-Ausweis“ erfand

    Mutmacher: Wie Hannah Kiesbye den „Schwer-in-Ordnung-Ausweis“ erfand


    Finanztest stellt Menschen vor, die großen Unternehmen oder Behörden die Stirn bieten und so die Rechte anderer stärken. Diesmal: Hannah Kiesbye. Sie entwickelte eine Alternative zum Schwerbehinderten­ausweis, die acht Bundes­länder bereits...

    Finanztest stellt Menschen vor, die großen Unternehmen oder Behörden die Stirn bieten und so die Rechte anderer stärken. Diesmal: Hannah Kiesbye. Sie entwickelte eine Alternative zum Schwerbehinderten­ausweis, die acht Bundes­länder bereits umge­setzt haben: den „Schwer-in-Ordnung-Ausweis“.

    Genderfonds: Diese Fonds setzen auf Frauenpower

    Genderfonds: Diese Fonds setzen auf Frauenpower


    Am 8. März ist Frauentag – in Berlin seit diesem Jahr sogar ein Feiertag. Auch die – eher männ­lich geprägte – Finanz­branche widmet sich dem Thema Geschlechtergerechtig­keit: Einige Investmentfonds versammeln Firmen, die gezielt Frauen...

    Am 8. März ist Frauentag – in Berlin seit diesem Jahr sogar ein Feiertag. Auch die – eher männ­lich geprägte – Finanz­branche widmet sich dem Thema Geschlechtergerechtig­keit: Einige Investmentfonds versammeln Firmen, die gezielt Frauen fördern. Finanztest stellt ein paar davon vor.

    Werbung auf Instagram: Was Blogger und Influencer dürfen

    Werbung auf Instagram: Was Blogger und Influencer dürfen


    Blogger und Influencer müssen Werbung in ihren Beiträgen in sozialen Netz­werken als solche kenn­zeichnen. Vorgaben dazu hat kürzlich das Kammerge­richt Berlin gemacht (Az. 5 U 83/18). In dem entschiedenen Fall hatte ein Verein zur Bekämpfung...

    Blogger und Influencer müssen Werbung in ihren Beiträgen in sozialen Netz­werken als solche kenn­zeichnen. Vorgaben dazu hat kürzlich das Kammerge­richt Berlin gemacht (Az. 5 U 83/18). In dem entschiedenen Fall hatte ein Verein zur Bekämpfung unlauteren Wett­bewerbs gegen eine als Unternehmerin handelnde Bloggerin wegen drei ihrer Instagram-Posts Unterlassungs­ansprüche geltend gemacht.

    Kapitalerträge: Zwei neue Formulare für Anleger

    Kapitalerträge: Zwei neue Formulare für Anleger


    Für unver­steuerte Kapital­erträge aus Fonds und Beteiligungen gibts in der Steuererklärung für 2018 zwei neue Formulare: die Anlagen KAP-INV und KAP-BET. Die neuen Formulare ergänzen die herkömm­liche Anlage KAP. Steuerzahler können nun ihre...

    Für unver­steuerte Kapital­erträge aus Fonds und Beteiligungen gibts in der Steuererklärung für 2018 zwei neue Formulare: die Anlagen KAP-INV und KAP-BET. Die neuen Formulare ergänzen die herkömm­liche Anlage KAP. Steuerzahler können nun ihre Geld­anlagen und die dazu­gehörigen Erträge über­sicht­licher aufschlüsseln – und vermeiden so im besten Fall Rück­fragen.

    Fonds: Mischfonds aus unserem Dauertest


    In dem PDF finden Anleger die stark über­durch­schnitt­lichen Misch­fonds der drei Gruppen „Misch­fonds defensiv Welt“, „Misch­fonds ausgewogen Welt“ und „Misch­fonds offensiv Welt“. Hinweis: Alle Fonds aus allen Fonds­gruppen sind...

    In dem PDF finden Anleger die stark über­durch­schnitt­lichen Misch­fonds der drei Gruppen „Misch­fonds defensiv Welt“, „Misch­fonds ausgewogen Welt“ und „Misch­fonds offensiv Welt“. Hinweis: Alle Fonds aus allen Fonds­gruppen sind über unseren Produktfinder Fonds abruf­bar.

    Gewusst wie: Versorger wechseln

    Gewusst wie: Versorger wechseln


    Den Strom- oder Gasanbieter zu wechseln ist ganz einfach, dauert nicht lange – und spart Geld. Hier erklären wir, wie es...

    Den Strom- oder Gasanbieter zu wechseln ist ganz einfach, dauert nicht lange – und spart Geld. Hier erklären wir, wie es geht.

    Immobilien-Crowdfunding: Stephanplatz in Verzug


    Die Bauarbeiten am Immobilien-Crowd­projekt Stephan­platz in Berlin sind zeitlich in Verzug. Anleger haben dafür 2016 der Gekko Real Estate GmbH, heute Hedera Bauwert GmbH, 2 Millionen Euro über die Platt­form Exporo.de zu 5,5 Prozent Zins pro Jahr...

    Die Bauarbeiten am Immobilien-Crowd­projekt Stephan­platz in Berlin sind zeitlich in Verzug. Anleger haben dafür 2016 der Gekko Real Estate GmbH, heute Hedera Bauwert GmbH, 2 Millionen Euro über die Platt­form Exporo.de zu 5,5 Prozent Zins pro Jahr bis 28. Februar 2019 geliehen.

    Autounfall clever regulieren: Mit Vollkasko bei Teilschuld viel Geld sparen

    Autounfall clever regulieren: Mit Vollkasko bei Teilschuld viel Geld sparen


    Viele Voll­kasko­versicherte verschenken beim Regulieren eines Unfalls bares Geld. Liegt eine Mitschuld vor, holen sie mit dem Quoten­vorrecht leicht über tausend Euro mehr raus. Diese Möglich­keit kennen selbst manche Anwälte nicht. Die...

    Viele Voll­kasko­versicherte verschenken beim Regulieren eines Unfalls bares Geld. Liegt eine Mitschuld vor, holen sie mit dem Quoten­vorrecht leicht über tausend Euro mehr raus. Diese Möglich­keit kennen selbst manche Anwälte nicht. Die Versicherungs­experten der Stiftung Warentest erklären anhand von konkreten Rechenbei­spielen, wie das Ganze funk­tioniert.

    Mietvertrag: Mieter muss keine Verwaltungskosten zahlen


    Vermieter dürfen zusätzlich zur Grund­miete keine Verwaltungs­kosten verlangen. Eine solche Vereinbarung im Miet­vertrag ist unwirk­sam, entschied der Bundes­gerichts­hof (Az. VIII ZR...

    Vermieter dürfen zusätzlich zur Grund­miete keine Verwaltungs­kosten verlangen. Eine solche Vereinbarung im Miet­vertrag ist unwirk­sam, entschied der Bundes­gerichts­hof (Az. VIII ZR 254/17).

    Steuererklärung 2018: Kosten rund um Haushalt, Job und Familie absetzen

    Steuererklärung 2018: Kosten rund um Haushalt, Job und Familie absetzen


    Jetzt schnell alle Ausgaben rund um Haushalt, Job und Familie abrechnen. Im Schnitt gibt es vom Finanz­amt 974 Euro zurück. Von Arbeitsweg über Hand­werk­erkosten und Kinder­betreuung bis Spenden: Die Steuer­experten der Stiftung Warentest nennen...

    Jetzt schnell alle Ausgaben rund um Haushalt, Job und Familie abrechnen. Im Schnitt gibt es vom Finanz­amt 974 Euro zurück. Von Arbeitsweg über Hand­werk­erkosten und Kinder­betreuung bis Spenden: Die Steuer­experten der Stiftung Warentest nennen die 20 wichtigsten Posten und sagen, wo im Formular die Kosten einzutragen sind.

    Parkrempler: Fahrerflucht kostet den Versicherungsschutz

    Parkrempler: Fahrerflucht kostet den Versicherungsschutz


    Beim Ausparken das Nach­bar­auto berührt? „Ich habe nichts gemerkt.“ Das ist eine beliebte Ausrede bei Unfall­flucht. Doch damit kommt man nur selten durch. Die Folge: Der eigene Kfz-Haft­pflicht­versicherer muss zwar den Schaden bezahlen,...

    Beim Ausparken das Nach­bar­auto berührt? „Ich habe nichts gemerkt.“ Das ist eine beliebte Ausrede bei Unfall­flucht. Doch damit kommt man nur selten durch. Die Folge: Der eigene Kfz-Haft­pflicht­versicherer muss zwar den Schaden bezahlen, fordert das Geld aber vom Kunden zurück, genannt Regress. Bis zu 5 000 Euro können fällig sein. Hinzu kommt: Die Voll­kasko zahlt nicht, auch der Rechts­schutz­versicherer kann eine Deckungs­zusage verweigern.

    KfW-Darlehen und Bausparvertrag: Sichere Kombi für die Zukunft

    KfW-Darlehen und Bausparvertrag: Sichere Kombi für die Zukunft


    Nied­rige Zinsen für Förderkredite der KfW-Bank gelten nur für zehn Jahre. Ein Bauspar­vertrag sichert einen festen Zins­satz für die Zeit danach. Die Immobilien­experten der Stiftung Warentest erläutern, in welchen Fällen es sinn­voll ist,...

    Nied­rige Zinsen für Förderkredite der KfW-Bank gelten nur für zehn Jahre. Ein Bauspar­vertrag sichert einen festen Zins­satz für die Zeit danach. Die Immobilien­experten der Stiftung Warentest erläutern, in welchen Fällen es sinn­voll ist, KfW-Kredite mit einem Bauspar­vertrag zu kombinieren.

    Außergewöhnliche Belastungen: Kurzer Vermerk vom Amtsarzt genügt


    Ein knappes Attest vom Amts­arzt kann ausreichen, damit das Finanz­amt Kosten einer wissenschaftlich nicht anerkannten Heil­methode steuerlich akzeptiert. Das entschied das Finanzge­richt Rhein­land-Pfalz (Az. 1 K...

    Ein knappes Attest vom Amts­arzt kann ausreichen, damit das Finanz­amt Kosten einer wissenschaftlich nicht anerkannten Heil­methode steuerlich akzeptiert. Das entschied das Finanzge­richt Rhein­land-Pfalz (Az. 1 K 1480/16).

    Auszahlung Lebensversicherung: Weniger als gedacht – was tun?

    Auszahlung Lebensversicherung: Weniger als gedacht – was tun?


    Lange gespart, endlich fließt Geld. Doch viele Kunden sind enttäuscht, wenn sie nach Jahren des Sparens ihre Schluss­abrechnung ansehen. Die Finanz­experten der Stiftung Warentest erklären, warum die Auszahlung oft weit unter der Prognose von einst...

    Lange gespart, endlich fließt Geld. Doch viele Kunden sind enttäuscht, wenn sie nach Jahren des Sparens ihre Schluss­abrechnung ansehen. Die Finanz­experten der Stiftung Warentest erklären, warum die Auszahlung oft weit unter der Prognose von einst liegt – und wann es sich für Kunden lohnt, bei ihrer Lebens­versicherung nach­zuhaken.

    Bafin: Aufsichtsbehörde warnt vor dubiosen Geldanlage-Angeboten

    Bafin: Aufsichtsbehörde warnt vor dubiosen Geldanlage-Angeboten


    Die Bundes­aufsicht für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht (Bafin) warnt vor dubiosen Anbietern von Geld­anlagen aus dem Ausland. Solche Unternehmen würden nicht von der Bafin beaufsichtigt. Die Angebote würden meist anonym im Internet, von nicht...

    Die Bundes­aufsicht für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht (Bafin) warnt vor dubiosen Anbietern von Geld­anlagen aus dem Ausland. Solche Unternehmen würden nicht von der Bafin beaufsichtigt. Die Angebote würden meist anonym im Internet, von nicht registrierten Domains ohne Angabe einer zustellungs­fähigen Adresse gesendet. Oft verwendeten Anbieter Namen, die denen seriöser Unternehmen ähneln.

    Depotkosten: Einfach wechseln und viele Hundert Euro sparen

    Depotkosten: Einfach wechseln und viele Hundert Euro sparen


    Mit einem simplen Wechsel ihres Wert­papierdepots können Anleger oft mehrere Hundert Euro pro Jahr sparen. Das zeigt unser Test von 30 Banken und Sparkassen. Anhand von drei Modell­depots haben wir untersucht, was Anleger jähr­lich für den Kauf und...

    Mit einem simplen Wechsel ihres Wert­papierdepots können Anleger oft mehrere Hundert Euro pro Jahr sparen. Das zeigt unser Test von 30 Banken und Sparkassen. Anhand von drei Modell­depots haben wir untersucht, was Anleger jähr­lich für den Kauf und die Verwahrung von Wert­papieren zahlen. Bei vielen Direkt­banken ist die Verwahrung sogar kostenlos. Zudem profitieren Anleger von nied­rigen Handels­kosten und zahlen weniger für den Kauf und Verkauf von Wert­papieren und ETF. Vor allem für junge Leute sind lang­fristig ausgerichtete ETF-Sparpläne interes­sant. In unserem Test erfahren sie, wo es solche Sparpläne besonders günstig gibt.

    Photovoltaikanlage: Neuregistrierung erforderlich

    Photovoltaikanlage: Neuregistrierung erforderlich


    Betreiber einer Photovoltaikanlage oder eines Batteriespeichers müssen ihre Anlage in ein neues Marktstammdatenregister eintragen. Das gilt auch für Anlagen, die bereits seit vielen Jahren laufen und beim Netz­betreiber und der Bundes­netz­agentur...

    Betreiber einer Photovoltaikanlage oder eines Batteriespeichers müssen ihre Anlage in ein neues Marktstammdatenregister eintragen. Das gilt auch für Anlagen, die bereits seit vielen Jahren laufen und beim Netz­betreiber und der Bundes­netz­agentur gemeldet sind. Für Neuanlagen ersetzt das neue Register das bisherige Meldeportal der Bundes­netz­agentur. Sie müssen inner­halb eines Monats nach Inbetrieb­nahme registriert werden.

    Tagesgeldvergleich: Die besten Zinsen

    Tagesgeldvergleich: Die besten Zinsen


    Der Vergleich Tages­geld der Stiftung Warentest zeigt die aktuellen Zinsen der empfehlens­werten Tages­geld­konten. Ein Tages­geld­konto ist für Sie die richtige Wahl, wenn Sie etwas mehr Zinsen als auf dem Spar­buch haben und flexibel bleiben...

    Der Vergleich Tages­geld der Stiftung Warentest zeigt die aktuellen Zinsen der empfehlens­werten Tages­geld­konten. Ein Tages­geld­konto ist für Sie die richtige Wahl, wenn Sie etwas mehr Zinsen als auf dem Spar­buch haben und flexibel bleiben wollen. Sicherheit ist uns bei Tages­geld­konten sehr wichtig: Sie erhalten Informationen über die Zugehörig­keit einer Bank zur jeweiligen nationalen Einlagensicherung und eine Liste ausländischer Zins­angeboten, von denen die Finanztest-Experten ausdrück­lich abraten. Wir aktualisieren die Daten­bank mit derzeit 89 Tages­geld­konten alle 14 Tage.

    Krankenfahrt: Oft keine Genehmigung mehr notwendig


    Gesetzlich Kranken­versicherte, die dauer­haft in ihrer Mobilität einge­schränkt sind, müssen sich seit Januar 2019 ihre Kranken­fahrten zu ambulanten Behand­lungen nicht mehr extra vor Fahrt­antritt von der Kasse genehmigen lassen. Das gilt...

    Gesetzlich Kranken­versicherte, die dauer­haft in ihrer Mobilität einge­schränkt sind, müssen sich seit Januar 2019 ihre Kranken­fahrten zu ambulanten Behand­lungen nicht mehr extra vor Fahrt­antritt von der Kasse genehmigen lassen. Das gilt auch für sehr häufige Behand­lungen wie die Dialyse. Die Verordnung vom Arzt reicht – die Fahrten gelten damit als genehmigt. Die neue gesetzliche Regelung gilt für Versicherte mit einem Schwerbehinderten­ausweis und den Merkzeichen „aG“ (außergewöhnliche Gehbehin­derung), „Bl“ (Blindheit) oder „H“ (Hilf­losig­keit) sowie für Pflegebedürftige mit Pfle­gegrad 4 oder 5. Bei Pfle­gegrad 3 muss eine dauer­hafte Mobilitäts­beein­trächtigung fest­gestellt sein. Für Kranken­fahrten zur ambulanten Behand­lung können Patienten außer einem Kranken­trans­port auch Taxi, Mietwagen oder privaten Pkw nutzen.

    ETF-Sparplan: Aus monatlichen Raten ein kleines Vermögen machen

    ETF-Sparplan: Aus monatlichen Raten ein kleines Vermögen machen


    Sparen ist gut, aber bitte nicht auf die klassische Art, zum Beispiel auf einem zins­losen Spar­buch – zumindest nicht in Zeiten von Mickerzinsen. Wer statt­dessen Monat für Monat einen kleinen Betrag in den breiten Aktienmarkt anlegt, hat beste...

    Sparen ist gut, aber bitte nicht auf die klassische Art, zum Beispiel auf einem zins­losen Spar­buch – zumindest nicht in Zeiten von Mickerzinsen. Wer statt­dessen Monat für Monat einen kleinen Betrag in den breiten Aktienmarkt anlegt, hat beste Aussichten auf eine gute Rendite. Die Finanz­experten der Stiftung Warentest sagen, wie es funk­tioniert und welche Banken die preis­wertesten ETF-Sparpläne anbieten. Im Test: 23 ETF-Sparpläne von Onvista, Post­bank, Ebase & Co.

    Nebenkostenabrechnung: Wann der Vermieter verspätet abrechnen darf

    Nebenkostenabrechnung: Wann der Vermieter verspätet abrechnen darf


    Ein Vermieter hat grund­sätzlich nur zwölf Monate, um nach dem Ende einer Abrechnungs­periode gegen­über dem Mieter Betriebs­kosten abzu­rechnen. Abrechnungs­zeitraum ist oft das Kalender­jahr. Die Betriebs­kosten­abrechnung für das Jahr...

    Ein Vermieter hat grund­sätzlich nur zwölf Monate, um nach dem Ende einer Abrechnungs­periode gegen­über dem Mieter Betriebs­kosten abzu­rechnen. Abrechnungs­zeitraum ist oft das Kalender­jahr. Die Betriebs­kosten­abrechnung für das Jahr 2017 zum Beispiel muss der Mieter bis zum 31. Dezember 2018 erhalten. Kommt die Abrechnung später, muss der Mieter Nach­zahlungen in der Regel nicht begleichen. Es gibt aber Ausnahmen.

    Datenklau: Zehn Tipps gegen Hacks und Lecks

    Datenklau: Zehn Tipps gegen Hacks und Lecks


    Am 6. Januar verhaftete die Polizei einen 20-Jährigen aus Hessen, der private Daten von Politikern und Stars im Netz veröffent­licht hatte. Von vorherigen Daten­lecks bei Yahoo, Facebook, Sony, Ebay oder Marriott waren nicht nur Prominente, sondern...

    Am 6. Januar verhaftete die Polizei einen 20-Jährigen aus Hessen, der private Daten von Politikern und Stars im Netz veröffent­licht hatte. Von vorherigen Daten­lecks bei Yahoo, Facebook, Sony, Ebay oder Marriott waren nicht nur Prominente, sondern Millionen Nutzer betroffen. Mit unseren 10 Tipps zur Daten­sicherheit senken Sie die Gefahr, dass Ihre privaten Informationen in fremde Hände geraten.

    Verkauf im Internet: So schließen Verkäufer die Haftung aus

    Verkauf im Internet: So schließen Verkäufer die Haftung aus


    Nicht mehr benötigte Gegen­stände lassen sich über Internetplatt­formen wie Ebay oder über Klein­anzeigen oft noch für anständige Summen verkaufen. Allerdings: Auch Privatleute haften als Verkäufer für alle Mängel, auch wenn sie sie weder...

    Nicht mehr benötigte Gegen­stände lassen sich über Internetplatt­formen wie Ebay oder über Klein­anzeigen oft noch für anständige Summen verkaufen. Allerdings: Auch Privatleute haften als Verkäufer für alle Mängel, auch wenn sie sie weder kannten noch erkennen konnten. Immerhin: Sie können die Haftung beschränken. Doch oft gelingt das nicht und Verkäufer wiegen sich in trügerischer Sicherheit. Die Rechts­experten der Stiftung Warentest erklären, wie es richtig geht.

    Roland LawGuide: Rechtsrat statt Rechtsschutz

    Roland LawGuide: Rechtsrat statt Rechtsschutz


    Der Versicherer Roland bewirbt seinen „LawGuide“ (99 Euro jähr­lich) als preis­wertere Alternative zur klassischen Rechts­schutz­versicherung. Zielgruppe: junge Leute. Rechts­rat gibts nur per Telefon. Kommt es zum Streitfall, zahlt die...

    Der Versicherer Roland bewirbt seinen „LawGuide“ (99 Euro jähr­lich) als preis­wertere Alternative zur klassischen Rechts­schutz­versicherung. Zielgruppe: junge Leute. Rechts­rat gibts nur per Telefon. Kommt es zum Streitfall, zahlt die Versicherung nicht für Klagen, nur für außerge­richt­liche Vermitt­lungs­versuche (Mediation). „Sofort­hilfe bei jedem Anliegen: Keine Ausschlüsse, keine Warte­zeiten, keine Selbst­beteiligung“, wirbt Roland. Unser Schnell­test zeigt: Das stimmt so nicht.

    Prämiensparen: Sparkassen drängen Kunden aus attraktiven Verträgen

    Prämiensparen: Sparkassen drängen Kunden aus attraktiven Verträgen


    Prämienspar­verträge waren in den 90er- und frühen 2000er-Jahren ein Bestseller vieler Sparkassen. Ihren Namen verdanken sie der jähr­lichen Prämie, die zusätzlich zu einem Grund- oder Basiszins gezahlt wird. Je länger der Vertrag läuft, desto...

    Prämienspar­verträge waren in den 90er- und frühen 2000er-Jahren ein Bestseller vieler Sparkassen. Ihren Namen verdanken sie der jähr­lichen Prämie, die zusätzlich zu einem Grund- oder Basiszins gezahlt wird. Je länger der Vertrag läuft, desto höher ist die von Beginn an fest­gelegte Prämie. Das ist für viele Sparkassen in Zeiten von nied­rigen Zinsen ein Problem – und sie kündigen alte Spar­verträge. Nun sind viele Kunden sauer und fühlen sich betrogen. In vielen Fällen lohnt der Protest.

    Nach der BEV-Pleite: So finden Sie gute, günstige und sichere Tarife

    Nach der BEV-Pleite: So finden Sie gute, günstige und sichere Tarife


    Ende Januar kam die Meldung: Die Bayerische Energieversorgung (BEV) hat Insolvenz angemeldet. 500 000 Kunden sollen von der Pleite betroffen sein. Die gute Nach­richt: Alle BEV-Kunden werden lückenlos mit Strom oder Gas versorgt. Niemand muss im...

    Ende Januar kam die Meldung: Die Bayerische Energieversorgung (BEV) hat Insolvenz angemeldet. 500 000 Kunden sollen von der Pleite betroffen sein. Die gute Nach­richt: Alle BEV-Kunden werden lückenlos mit Strom oder Gas versorgt. Niemand muss im Dunkeln oder Kalten sitzen. Die schlechte: Wer noch auf eine Rück­zahlung wartet oder Anspruch auf einen Bonus hat, wird vermutlich nur einen Teil seines Geldes wieder­sehen und das auch erst in einigen Jahren. Kein Grund, güns­tige Strom­anbieter zu meiden. Wir zeigen den Weg zum sicheren preis­werten Angebot.

    VW-Skandal: US-Kanzlei hat Sammelklage erhoben

    VW-Skandal: US-Kanzlei hat Sammelklage erhoben


    Der Rechts­dienst­leister Myright.de will europäischen Käufern von VW-Skandal­autos zu Schaden­ersatz verhelfen. Myright.de hat wegen der Forderungen von 40 000 Skandal­opfern bereits Klage erhoben. Eine erste Klage hatte jetzt Erfolg....

    Der Rechts­dienst­leister Myright.de will europäischen Käufern von VW-Skandal­autos zu Schaden­ersatz verhelfen. Myright.de hat wegen der Forderungen von 40 000 Skandal­opfern bereits Klage erhoben. Eine erste Klage hatte jetzt Erfolg. Unterdessen macht noch eine weitere Kanzlei unter VW-Verhandlung.de Diesel­besitzern ein Angebot. Hier lesen Sie, was von den Angeboten zu halten ist.

    Brexit: Das müssen Sie jetzt wissen

    Brexit: Das müssen Sie jetzt wissen


    Noch vieles ist unklar: Tritt Groß­britannien wirk­lich zum 29. März aus der EU aus? Und wenn ja: Mit oder ohne Über­gangs­regelung – „Deal or No Deal“? Im ersten Fall würde das Vereinigte Königreich bis Ende 2020 weiter wie ein...

    Noch vieles ist unklar: Tritt Groß­britannien wirk­lich zum 29. März aus der EU aus? Und wenn ja: Mit oder ohne Über­gangs­regelung – „Deal or No Deal“? Im ersten Fall würde das Vereinigte Königreich bis Ende 2020 weiter wie ein EU-Mitglied behandelt. Einigen sich die EU und Groß­britannien nicht, müssen viele Punkte neu verhandelt werden. Ob Reisen, Geld­anlage oder Auslands­studium: test.de sagt, mit welchen Brexit-Folgen EU-Bürger rechnen müssen.

    Aspirin und Co: Dauereinnahme nützt vielen nicht

    Aspirin und Co: Dauereinnahme nützt vielen nicht


    Täglich eine Aspirin – nicht wenige nehmen die Schmerz­tablette in der Hoff­nung ein, so einem Herz­infarkt oder Schlag­anfall vorzubeugen. Ist die Hoff­nung berechtigt? Bisher ist der Nutzen des Wirk­stoffs Acetylsalicylsäure (ASS) nur für...

    Täglich eine Aspirin – nicht wenige nehmen die Schmerz­tablette in der Hoff­nung ein, so einem Herz­infarkt oder Schlag­anfall vorzubeugen. Ist die Hoff­nung berechtigt? Bisher ist der Nutzen des Wirk­stoffs Acetylsalicylsäure (ASS) nur für Patienten belegt, die bereits einen Herz­infarkt oder Schlag­anfall hatten. Drei Studien haben nun den Nutzen von ASS für gesunde Senioren, Best Agers mit Risiko­faktoren sowie Diabetiker untersucht – mit ernüchternden Ergeb­nissen.

    FAQ Bohren und Schrauben: So klappts mit der Bohrmaschine

    FAQ Bohren und Schrauben: So klappts mit der Bohrmaschine


    Erster oder zweiter Gang? Mit Schlag­funk­tion oder ohne? Gibt es eine Bohr­maschine, die für alle Zwecke ausreicht? Und was sind eigentlich Torx-Schrauben? Die Antworten der Stiftung Warentest auf zehn typische Fragen zum Thema Bohren und Schrauben...

    Erster oder zweiter Gang? Mit Schlag­funk­tion oder ohne? Gibt es eine Bohr­maschine, die für alle Zwecke ausreicht? Und was sind eigentlich Torx-Schrauben? Die Antworten der Stiftung Warentest auf zehn typische Fragen zum Thema Bohren und Schrauben helfen Heim­werkern, mit Akku­schraubern optimal zu arbeiten.

    Akkuschrauber im Test: Nur jeder zweite ist gut

    Akkuschrauber im Test: Nur jeder zweite ist gut


    Akku-Bohr­schrauber sind die beliebtesten Elektrowerk­zeuge: Mit den Allroundern lassen sich Löcher in Balken oder Wände bohren und Schrauben eindrehen. Doch von 22 Akku­schraubern im Test werkelt nur jede zweite Maschine gut. In der...

    Akku-Bohr­schrauber sind die beliebtesten Elektrowerk­zeuge: Mit den Allroundern lassen sich Löcher in Balken oder Wände bohren und Schrauben eindrehen. Doch von 22 Akku­schraubern im Test werkelt nur jede zweite Maschine gut. In der Dauer­prüfung, beim Eindrehen dicker Schrauben und beim Bohren in Kalksand­stein oder Beton zeigen sich deutliche Unterschiede. Gute Geräte bekommen Heim­werker bereits ab 150 Euro (Preise: 65 bis 345 Euro).

    Arbeitsvertrag: Diese Punkte sind beim Vertrags-Check wichtig

    Arbeitsvertrag: Diese Punkte sind beim Vertrags-Check wichtig


    Wie bei jedem Vertrag gilt auch für den Arbeits­vertrag: Erst prüfen, dann unter­schreiben. Die Rechts­experten der Stiftung Warentest erklären, worauf Arbeitnehmer beim Vertrags-Check achten sollten und welche Punkte unbe­dingt im Vertrag stehen...

    Wie bei jedem Vertrag gilt auch für den Arbeits­vertrag: Erst prüfen, dann unter­schreiben. Die Rechts­experten der Stiftung Warentest erklären, worauf Arbeitnehmer beim Vertrags-Check achten sollten und welche Punkte unbe­dingt im Vertrag stehen müssen.

    Bafög beantragen: Das müssen Sie wissen

    Bafög beantragen: Das müssen Sie wissen


    Viele Studien­anfänger setzen bei der Finanzierung auf die staatliche Unterstüt­zung nach dem Bundes­ausbildungs­förderungs­gesetz (Bafög). Wer zu Studien­beginn das erste Geld haben will, muss die Regeln kennen. Die Stiftung Warentest gibt...

    Viele Studien­anfänger setzen bei der Finanzierung auf die staatliche Unterstüt­zung nach dem Bundes­ausbildungs­förderungs­gesetz (Bafög). Wer zu Studien­beginn das erste Geld haben will, muss die Regeln kennen. Die Stiftung Warentest gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Bafög-Höhe, Antrag und Rück­zahlung des Bildungs­kredits.

    FAQ Kinderbetreuung: Alles rund um Kita, Betreuung, Tagesmutter

    FAQ Kinderbetreuung: Alles rund um Kita, Betreuung, Tagesmutter


    Schön, wenn das Kind gut versorgt ist bei einer Tages­mutter oder in einer Kita. Doch rund um Antrag, Förderung und Platz­anspruch stellen sich viele Fragen, die wir in diesen FAQ beant­worten. Viele weitere Informationen zu Familien­themen finden...

    Schön, wenn das Kind gut versorgt ist bei einer Tages­mutter oder in einer Kita. Doch rund um Antrag, Förderung und Platz­anspruch stellen sich viele Fragen, die wir in diesen FAQ beant­worten. Viele weitere Informationen zu Familien­themen finden Sie im Familien-Set der Stiftung Warentest.

    Digitalkameras im Test: Hier finden Sie die beste Kamera

    Digitalkameras im Test: Hier finden Sie die beste Kamera


    Mit dem Digitalkamera-Test der Stiftung Warentest die beste Kamera für Ihre Bedürf­nisse finden: Lesen Sie Test­berichte für alle Kamera­typen – ob simple Kompakt­kamera oder System­kamera mit Wechsel­objektiven. Die Tabelle zeigt...

    Mit dem Digitalkamera-Test der Stiftung Warentest die beste Kamera für Ihre Bedürf­nisse finden: Lesen Sie Test­berichte für alle Kamera­typen – ob simple Kompakt­kamera oder System­kamera mit Wechsel­objektiven. Die Tabelle zeigt Test­ergeb­nis­se für 550 Kameras, davon 262 lieferbar (Preise: 85 bis 4 900 Euro). Neu: Spiegellose System­kameras mit Voll­format-Bild­sensor von Canon und Nikon. Stoßen sie die Sony Alpha 7 III vom Thron?

    FAQ Private Videoüberwachung: Das ist erlaubt – und das nicht

    FAQ Private Videoüberwachung: Das ist erlaubt – und das nicht


    Alle drei Minuten steigen Diebe in Deutsch­land in Häuser oder Wohnungen ein. Die Einbruchs­zahlen gehen zwar seit Jahren zurück – 2017 waren es laut Kriminal­statistik 116 540 Wohnungs­einbrüche, für 2018 liegen noch keine Zahlen vor –...

    Alle drei Minuten steigen Diebe in Deutsch­land in Häuser oder Wohnungen ein. Die Einbruchs­zahlen gehen zwar seit Jahren zurück – 2017 waren es laut Kriminal­statistik 116 540 Wohnungs­einbrüche, für 2018 liegen noch keine Zahlen vor – dennoch entscheiden sich viele Haus­besitzer dafür, eine Über­wachungs­kamera zu installieren. Wir sagen, welche Regeln dafür gelten.

    Auto von Lidl: Fiat vom Discounter leasen – lohnt sich das?

    Auto von Lidl: Fiat vom Discounter leasen – lohnt sich das?


    Der Discounter Lidl ist mit einem Leasing­angebot ins Auto­geschäft einge­stiegen. Kunden können angeblich mit wenigen Klicks über den Lidl-Onlineshop einen Fiat 500 für eine Leasingrate ab 89 Euro im Monat leasen. Das Angebot soll bis Ende April...

    Der Discounter Lidl ist mit einem Leasing­angebot ins Auto­geschäft einge­stiegen. Kunden können angeblich mit wenigen Klicks über den Lidl-Onlineshop einen Fiat 500 für eine Leasingrate ab 89 Euro im Monat leasen. Das Angebot soll bis Ende April 2019 laufen. Es gibt allerdings insgesamt nur eine begrenzte Anzahl von Fahr­zeugen. Lidl schränkt das Angebot ein mit den Worten „so lange der Vorrat reicht“. test.de hat sich das Leasing­angebot angesehen.

    Inkasso: Wie Sie auf Post von Geldeintreibern reagieren sollten

    Inkasso: Wie Sie auf Post von Geldeintreibern reagieren sollten


    Wenn Inkassofirmen Geld eintreiben, müssen sie klare recht­liche Grenzen einhalten. Doch es gibt reichlich schwarze Schafe. Briefe und Mails von unseriösen Unternehmen sind gespickt mit Drohungen: So werden Haus­besuche angekündigt oder die...

    Wenn Inkassofirmen Geld eintreiben, müssen sie klare recht­liche Grenzen einhalten. Doch es gibt reichlich schwarze Schafe. Briefe und Mails von unseriösen Unternehmen sind gespickt mit Drohungen: So werden Haus­besuche angekündigt oder die eigenmächtige Pfändung von Wert­gegen­ständen. Das sind reine Abzock­versuche. Seriöse Inkassounternehmen arbeiten anders. test.de erklärt, woran Sie unseriöse Geld­eintreiber erkennen können – und wie Sie auf Inkasso-Post reagieren sollten.

    Rezept des Monats: Lachs mit Honig-Senf-Soße

    Rezept des Monats: Lachs mit Honig-Senf-Soße


    Es ist einfach, Graved Lachs selbst zuzu­bereiten, braucht aber Vorlauf. Der rohe Fisch zieht 20 Stunden in Salz, Honig, Whisky und Dill gar. Danach schmeckt er spektakulär. „Beizen ist ein feine Methode, Fisch halt­bar zu machen und Aromen zu...

    Es ist einfach, Graved Lachs selbst zuzu­bereiten, braucht aber Vorlauf. Der rohe Fisch zieht 20 Stunden in Salz, Honig, Whisky und Dill gar. Danach schmeckt er spektakulär. „Beizen ist ein feine Methode, Fisch halt­bar zu machen und Aromen zu zaubern“, erklärt Professor Dr. Guido Ritter. Der wissenschaftliche Leiter des Food Lab an der Fach­hoch­schule Münster hat das Rezept für test-Leser entwickelt.

    Autofinanzierung: Kreditangebote und alle Infos für Ihren Autokauf

    Autofinanzierung: Kreditangebote und alle Infos für Ihren Autokauf


    Es gibt vier Haupt­wege zu einem Neuwagen: Barzahlung, Raten­kredit, Leasing – und die Drei-Wege-Finanzierung. Die Experten der Stiftung Warentest zeigen Ihnen den güns­tigsten Weg und erklären die Vor- und Nachteile der verschiedenen Varianten....

    Es gibt vier Haupt­wege zu einem Neuwagen: Barzahlung, Raten­kredit, Leasing – und die Drei-Wege-Finanzierung. Die Experten der Stiftung Warentest zeigen Ihnen den güns­tigsten Weg und erklären die Vor- und Nachteile der verschiedenen Varianten. Zudem finden Sie hier eine monatlich aktualisierte Über­sicht von Auto­kredit-Angeboten sowie einen praktischen Finanzierungs­rechner, der Ihnen bei der Wahl des richtigen Weges hilft.

    Riester Fondspolicen: Durch Fondswechsel mehr herausholen

    Riester Fondspolicen: Durch Fondswechsel mehr herausholen


    Rund 4 Millionen Deutsche besitzen eine fonds­gebundene Riester-Versicherung. Doch eine Riester-Fonds­police ist nur so gut wie die Fonds, die in ihr stecken. Kaum ein Versicherer sagt seinen Kunden, welche seiner Fonds die guten sind. Das machen wir...

    Rund 4 Millionen Deutsche besitzen eine fonds­gebundene Riester-Versicherung. Doch eine Riester-Fonds­police ist nur so gut wie die Fonds, die in ihr stecken. Kaum ein Versicherer sagt seinen Kunden, welche seiner Fonds die guten sind. Das machen wir jetzt. Mithilfe unseres Riester-Optimierers finden Sie leicht heraus, mit welchen Fonds Sie mehr aus Ihrer bestehenden Police heraus­holen können. Dann rufen Sie beim Versicherer an und lassen schlechte gegen bessere Fonds austauschen. Das kostet meist nichts.

    Gesetzliche Rentenversicherung: Das sollten Sie über Ihre Rente wissen

    Gesetzliche Rentenversicherung: Das sollten Sie über Ihre Rente wissen


    Arbeitnehmer und einige Selbst­ständige sichern sich mit ihrem Rentenbeitrag eine Rente aus der gesetzlichen Renten­versicherung. Trotz verstärkter privater Alters­vorsorge: Die Renten­versicherung sorgt in den meisten Haushalten für den größten...

    Arbeitnehmer und einige Selbst­ständige sichern sich mit ihrem Rentenbeitrag eine Rente aus der gesetzlichen Renten­versicherung. Trotz verstärkter privater Alters­vorsorge: Die Renten­versicherung sorgt in den meisten Haushalten für den größten Teil der Einkünfte im Alter. In Zukunft wird das Niveau der Rente im Vergleich zu den Löhnen jedoch sinken. Hier erhalten Sie die grund­legenden Informationen rund um Rentenbeitrag, Rentenhöhe und Renten­eintritts­alter.

    Regeln im Wald: Was im Wald erlaubt ist

    Regeln im Wald: Was im Wald erlaubt ist


    Natur­verbundene Menschen schätzen den Wald – sie wandern, gehen spazieren oder sammeln Pilze. Doch für Wald­besucher gelten auch einige Regeln. So ist Jagen und Angeln genehmigungs­pflichtig und Reiter wie Radler dürfen die Wege nicht verlassen....

    Natur­verbundene Menschen schätzen den Wald – sie wandern, gehen spazieren oder sammeln Pilze. Doch für Wald­besucher gelten auch einige Regeln. So ist Jagen und Angeln genehmigungs­pflichtig und Reiter wie Radler dürfen die Wege nicht verlassen. Auch Hunde­besitzer müssen sich an bestimmte Regeln halten. Was im Wald erlaubt ist und was nicht, verrät unser Special.

    Tarife für Internet und Telefon: Festnetz und DSL ab 10 Euro

    Tarife für Internet und Telefon: Festnetz und DSL ab 10 Euro


    Fest­netz­tarife bieten Surfen ohne Daten­limit und unbe­grenzte Telefonate ins Fest­netz. Normalsurfer zahlen ab 25 Euro im Monat – Neukunden oft weniger. Die Stiftung Warentest hat 80 Tarife analysiert, darunter Kabel­tarife, bundes­weite...

    Fest­netz­tarife bieten Surfen ohne Daten­limit und unbe­grenzte Telefonate ins Fest­netz. Normalsurfer zahlen ab 25 Euro im Monat – Neukunden oft weniger. Die Stiftung Warentest hat 80 Tarife analysiert, darunter Kabel­tarife, bundes­weite DSL-Angebote von Telekom, 1&1 und Co sowie wichtige regionale Tarife, etwa von NetCologne. Unsere Tabelle zeigt güns­tige Angebote für Normalsurfer und schnelle Tarife für Vielsurfer. Schon ab 10 Euro im Monat lässt sich unbe­grenzt telefonieren und surfen.

    Datenschutz: Kartellamt bremst Facebook beim Datensammeln

    Datenschutz: Kartellamt bremst Facebook beim Datensammeln


    Das Bundes­kartell­amt hat Facebook weitreichende Beschränkungen bei der Verarbeitung von Nutzer­daten auferlegt. Das soziale Netz­werk darf seine Nutzer künftig nicht mehr zwingen, einer Über­führung von Nicht-Facebook-Daten zu ihrem...

    Das Bundes­kartell­amt hat Facebook weitreichende Beschränkungen bei der Verarbeitung von Nutzer­daten auferlegt. Das soziale Netz­werk darf seine Nutzer künftig nicht mehr zwingen, einer Über­führung von Nicht-Facebook-Daten zu ihrem Nutzer­konto zuzu­stimmen. In Zukunft müssen Nutzer selbst darüber entscheiden dürfen, ob das US-Unternehmen Daten über sie auch über andere Websites und Apps sammeln und zusammenführen darf. Lehnen sie das ab, sollen sie Facebook trotzdem weiter nutzen dürfen. test.de erklärt die Sachlage und sagt, was Facebook-Nutzer jetzt schon tun können.

    Elektrische Zahnbürste: Philips-App mit etlichen Macken

    Elektrische Zahnbürste: Philips-App mit etlichen Macken


    Die Philips Sonicare Diamond Clean Smart lässt sich per App via Bluetooth mit dem Smart­phone ver­binden. „Individuelles Coaching und Feedback“, verspricht Philips, sowie „umfassende Zahn­reinigung“. Die Stiftung Warentest hat sich die...

    Die Philips Sonicare Diamond Clean Smart lässt sich per App via Bluetooth mit dem Smart­phone ver­binden. „Individuelles Coaching und Feedback“, verspricht Philips, sowie „umfassende Zahn­reinigung“. Die Stiftung Warentest hat sich die Philips-App vorgeknöpft – und war nur wenig über­zeugt. Wie die Philips-Zahnbürste selbst abschneidet, lesen Sie in unserem Test von elektrischen Zahnbürsten.

    Immobilienfinanzierung: Schritt für Schritt zum Kredit

    Immobilienfinanzierung: Schritt für Schritt zum Kredit


    Den Weg zum besten Kredit für ein Haus oder eine Wohnung meistern selbst Immobilienneulinge. Die Zinsen sind noch immer günstig. Bei der Suche nach der perfekten Finanzierung hilft der laufend aktualisierte Kredit­vergleich der Stiftung Warentest –...

    Den Weg zum besten Kredit für ein Haus oder eine Wohnung meistern selbst Immobilienneulinge. Die Zinsen sind noch immer günstig. Bei der Suche nach der perfekten Finanzierung hilft der laufend aktualisierte Kredit­vergleich der Stiftung Warentest – und eine kluge Anleitung in zwölf Schritten. Dank nied­riger Zinsen können viele ein Eigenheim noch immer leichter bezahlen als in Hoch­zins­phasen. Und: Käufer können viel sparen! Mit einem güns­tigen Kredit sind leicht über 20 000 Euro Ersparnis drin gegen­über einem teuren Vertrag.

    Ethisch-ökologische Geldanlage: Saubere Zinsangebote

    Ethisch-ökologische Geldanlage: Saubere Zinsangebote


    Was macht die Bank mit meinem Geld? Das fragen sich immer mehr Sparer. Sie wollen keine Geschäfte mitfinanzieren, die sie für fragwürdig halten. Manche Banken vergeben Kredite und investieren generell nach ethisch-ökologischen Kriterien, andere legen...

    Was macht die Bank mit meinem Geld? Das fragen sich immer mehr Sparer. Sie wollen keine Geschäfte mitfinanzieren, die sie für fragwürdig halten. Manche Banken vergeben Kredite und investieren generell nach ethisch-ökologischen Kriterien, andere legen entsprechende Einzel-Spar­angebote auf. Passende Angebote liefert unser Produktfinder. Er zeigt, monatlich aktualisiert, welche Spar-Konditionen gelten und nach welchen Grund­sätzen die ethisch-ökologischen Banken handeln.

    Kredite: Die besten Darlehen für Sie

    Kredite: Die besten Darlehen für Sie


    Sie benötigen einen Kredit? Dann sollten Sie die Angebote ver­gleich­en: Das Spar­potenzial ist riesig. Der Produktfinder Raten­kredite enthält die Effektivzins­sätze für Raten­kredite über 5 000, 10 000 und 20 000 Euro für verschiedene...

    Sie benötigen einen Kredit? Dann sollten Sie die Angebote ver­gleich­en: Das Spar­potenzial ist riesig. Der Produktfinder Raten­kredite enthält die Effektivzins­sätze für Raten­kredite über 5 000, 10 000 und 20 000 Euro für verschiedene Lauf­zeiten – monatlich aktualisiert. Eine Tabelle zeigt, wie hoch Ihre monatliche Belastung je nach Kredit­wunsch ausfällt. Und ein Rechner ermittelt Ihnen, was die Umschuldung eines laufenden Kredits in ein besseres Angebot bringen würde.

    Container: Insolvenzanträge beim Marktführer P&R

    Container: Insolvenzanträge beim Marktführer P&R


    Ein Milliarden-Debakel bahnt sich an: Mehr als 50 000 Anleger haben mehrere Milliarden Euro in Container von P&R aus Grün­wald investiert. Das Amts­gericht München hat bei drei P&R-Gesell­schaften das vorläufige Insolvenz­verfahren eröffnet. Die...

    Ein Milliarden-Debakel bahnt sich an: Mehr als 50 000 Anleger haben mehrere Milliarden Euro in Container von P&R aus Grün­wald investiert. Das Amts­gericht München hat bei drei P&R-Gesell­schaften das vorläufige Insolvenz­verfahren eröffnet. Die vorläufigen Insolvenz­verwalter wollen den Betrieb erst einmal fortführen und für eine geordnete Verwertung sorgen. Anleger müssen sich aber auf Querelen und Verluste einstellen. Inzwischen wurde gegen den P&R-Gründer Anklage erhoben.

    Schulranzen im Test: Nur 8 von 22 sind gut zu sehen und gut zu tragen

    Schulranzen im Test: Nur 8 von 22 sind gut zu sehen und gut zu tragen


    Kinder haben keine Knautschzone. Damit sie auf dem Schulweg gut zu sehen sind, müssen ihre Ranzen grell leuchten. Das schaffen nur 8 der 22 Schulranzen im Test der Stiftung Warentest. Zwischen 119 bis 259 Euro kostet so ein Ranzen-Set mit Sport- und...

    Kinder haben keine Knautschzone. Damit sie auf dem Schulweg gut zu sehen sind, müssen ihre Ranzen grell leuchten. Das schaffen nur 8 der 22 Schulranzen im Test der Stiftung Warentest. Zwischen 119 bis 259 Euro kostet so ein Ranzen-Set mit Sport- und Federtasche und oft noch weiterem Zubehör. Scout, Ergobag, McNeill und Step by Step sind mit mehreren Ranzen im Test vertreten. Zwölf Modelle bekommen wegen schlechter Warn­wirkung das test-Qualitäts­urteil Mangelhaft.

    Testportale: Gefälschte Testergebnisse und Tests, die es nie gab

    Testportale: Gefälschte Testergebnisse und Tests, die es nie gab


    Im Internet gibt es Tests zu allem und jedem – viele angeblich original von der Stiftung Warentest. Aber Zuckerdosen, Zwiebeltöpfe, Zigarren­schneider? Das haben wir nie untersucht. Dennoch präsentieren Seiten wie eburg.de Bestenlisten. Andere...

    Im Internet gibt es Tests zu allem und jedem – viele angeblich original von der Stiftung Warentest. Aber Zuckerdosen, Zwiebeltöpfe, Zigarren­schneider? Das haben wir nie untersucht. Dennoch präsentieren Seiten wie eburg.de Bestenlisten. Andere Portale fälschen dreist die Qualitäts­urteile der Stiftung Warentest und machen aus einem mangelhaften Produkt ein empfehlens­wertes.

    Hill‘s Hundefutter zurückgerufen: Zu viel Vitamin D kann Hunden schaden

    Hill‘s Hundefutter zurückgerufen: Zu viel Vitamin D kann Hunden schaden


    Der amerikanische Tier­futterhersteller Hill‘s Pet Nutrition ruft fünf Dosenfutter für Hunde zurück. Sie enthalten möglicher­weise zu hohe Mengen an Vitamin D – die Gesundheit der Tiere kann dadurch erheblichen Schaden erleiden. Hunde­besitzer...

    Der amerikanische Tier­futterhersteller Hill‘s Pet Nutrition ruft fünf Dosenfutter für Hunde zurück. Sie enthalten möglicher­weise zu hohe Mengen an Vitamin D – die Gesundheit der Tiere kann dadurch erheblichen Schaden erleiden. Hunde­besitzer sollten sie nicht mehr füttern. test.de sagt, welche Produkte betroffen sind, was zu viel Vitamin D beim Vier­beiner bewirken kann – und was an Behauptungen dran ist, einzelne Hunde seien an Hill‘s Hundefutter gestorben.

    Streiks an deutschen Flughäfen: Diese Rechte haben Sie als Fluggast

    Streiks an deutschen Flughäfen: Diese Rechte haben Sie als Fluggast


    Ein Warn­streik des Boden­personals hat am Donners­tag am Düssel­dorfer Flughafen zu Flug­ausfällen geführt. 56 Starts und Landungen sind laut Airport gestrichen worden. Zudem komme es zu Verzögerungen. Auch in Hannover sind...

    Ein Warn­streik des Boden­personals hat am Donners­tag am Düssel­dorfer Flughafen zu Flug­ausfällen geführt. 56 Starts und Landungen sind laut Airport gestrichen worden. Zudem komme es zu Verzögerungen. Auch in Hannover sind Flughafen­mit­arbeiter zu Arbeits­nieder­legungen aufgerufen. Laut einer Flughafen-Sprecherin gab es aber zunächst keine Ausfälle. Es könne aber zu Verspätungen kommen. Die Rechts­experten der Stiftung Warentest sagen, was betroffene Flug­gäste wissen müssen.

    Arbeitsrecht: Volle Bezahlung im Urlaub

    Arbeitsrecht: Volle Bezahlung im Urlaub


    Vier Wochen Urlaub steht Arbeitnehmern in der EU mindestens zu. In dieser Zeit müssen sie ihr volles Gehalt bekommen. Unklar war bisher, ob Kürzungen des Urlaubs­gehalts zulässig sind, wenn es zuvor wegen Kurz­arbeit weniger Geld gab. Jetzt hat der...

    Vier Wochen Urlaub steht Arbeitnehmern in der EU mindestens zu. In dieser Zeit müssen sie ihr volles Gehalt bekommen. Unklar war bisher, ob Kürzungen des Urlaubs­gehalts zulässig sind, wenn es zuvor wegen Kurz­arbeit weniger Geld gab. Jetzt hat der Europäische Gerichts­hof (EuGH) in Luxemburg geur­teilt: Arbeitnehmer haben auch bei Kurz­arbeit Anspruch auf ihr volles Gehalt. Der EU-Mindest­urlaub ist aber nur fällig, wenn Arbeitnehmer auch wirk­lich das ganze Jahr im Einsatz waren.

    Germania-Insolvenz: Das müssen betroffene Passagiere jetzt wissen

    Germania-Insolvenz: Das müssen betroffene Passagiere jetzt wissen


    Nachdem kürzlich bereits Air Berlin den Flug­betrieb einstellte, hat mit Germania nun eine weitere deutsche Air­line Insolvenz angemeldet. test.de erklärt, was das für betroffene Passagiere heißt, warum Pauschal­urlauber besser dran sind als...

    Nachdem kürzlich bereits Air Berlin den Flug­betrieb einstellte, hat mit Germania nun eine weitere deutsche Air­line Insolvenz angemeldet. test.de erklärt, was das für betroffene Passagiere heißt, warum Pauschal­urlauber besser dran sind als Reisende, die direkt bei der Germania gebucht haben, und was Kunden tun können, die per Paypal oder mit einer DKB-Kreditkarte bezahlt haben. Außerdem informieren wir über güns­tige Sonder­konditionen für Germania-Kunden, die Eurowings und andere Air­lines anbieten.

    Schornsteinfeger: Warum nur wenige Hauseigentümer ihr Wahlrecht nutzen

    Schornsteinfeger: Warum nur wenige Hauseigentümer ihr Wahlrecht nutzen


    Mehr Auswahl und sinkende Preise – das war die Hoff­nung vieler Immobilien­besitzer, als vor sechs Jahren der freie Wett­bewerb unter den Schorn­steinfegern einge­führt wurde. Doch wirk­lich verändert hat sich wenig. Kaum einer macht von dem...

    Mehr Auswahl und sinkende Preise – das war die Hoff­nung vieler Immobilien­besitzer, als vor sechs Jahren der freie Wett­bewerb unter den Schorn­steinfegern einge­führt wurde. Doch wirk­lich verändert hat sich wenig. Kaum einer macht von dem neu einge­führten Wahl­recht Gebrauch. Ist es fehlendes Wissen, Angst vor Konflikten – oder schlicht die Zufriedenheit mit dem bisherigen Kamin­kehrer?

    Hausratversicherung: Die besten Tarife für Sie

    Hausratversicherung: Die besten Tarife für Sie


    Eine Hausrat­versicherung schützt vor den Folgen großer und kleiner Katastrophen: Die Haustür wird aufgebrochen, die Wohnung verwüstet, Gegen­stände gestohlen, ein Wasser­rohr bricht oder das Fahr­rad wird geklaut. Doch nicht jeder Tarif bietet...

    Eine Hausrat­versicherung schützt vor den Folgen großer und kleiner Katastrophen: Die Haustür wird aufgebrochen, die Wohnung verwüstet, Gegen­stände gestohlen, ein Wasser­rohr bricht oder das Fahr­rad wird geklaut. Doch nicht jeder Tarif bietet für alle Fälle umfassenden Schutz. Mit dem Versicherungs­vergleich der Stiftung Warentest können Sie leicht ermitteln, welcher Tarif perfekt zu Ihnen, Ihrem Hausrat und Ihrer Wohnung passt – und wenig kostet. Die Preis­unterschiede betragen bis zu mehreren hundert Euro.

    Private Haftpflichtversicherung: Die besten Tarife für Sie

    Private Haftpflichtversicherung: Die besten Tarife für Sie


    Eine Private Haft­pflicht­versicherung (PHV) braucht jeder! 85 Prozent der Deutschen haben diese Police. Doch viele alte Verträge bieten nicht den nötigen Schutz. Neue Policen leisten oft mehr – und sind dazu güns­tiger: Schon für rund 50 Euro...

    Eine Private Haft­pflicht­versicherung (PHV) braucht jeder! 85 Prozent der Deutschen haben diese Police. Doch viele alte Verträge bieten nicht den nötigen Schutz. Neue Policen leisten oft mehr – und sind dazu güns­tiger: Schon für rund 50 Euro gibt es sehr gute Angebote. Mit unserem Schnellcheck können Sie in wenigen Sekunden prüfen, ob Ihre aktuelle Haft­pflicht-Police alle wichtigen Risiken abdeckt. Tut sie das nicht, finden Sie mit dem Vergleichs­rechner der Stiftung Warentest gute und güns­tige Policen nach Ihren Wünschen.

    Zahnzusatzversicherung: Wir ermitteln die besten Angebote für Sie

    Zahnzusatzversicherung: Wir ermitteln die besten Angebote für Sie


    Eine Keramikkrone für 500 Euro, ein Implantat für über 3 000 Euro – Zahn­ersatz ist teuer. Wer aufwendigere und schönere Lösungen will als die Stan­dard­versorgung der gesetzlichen Krankenkassen, muss einen Groß­teil der Kosten selbst...

    Eine Keramikkrone für 500 Euro, ein Implantat für über 3 000 Euro – Zahn­ersatz ist teuer. Wer aufwendigere und schönere Lösungen will als die Stan­dard­versorgung der gesetzlichen Krankenkassen, muss einen Groß­teil der Kosten selbst tragen. Eine private Zahn­zusatz­versicherung kann daher sinn­voll sein. Die unzäh­ligen Angebote unterscheiden sich stark. Die Stiftung Warentest ermittelt die für Sie güns­tigste und am besten geeignete Police – nach Ihren individuellen Vorgaben.

    Kfz-Versicherungsvergleich: Wechseln und Geld sparen!

    Kfz-Versicherungsvergleich: Wechseln und Geld sparen!


    Die Beitrags­höhe der Auto­versicherung hängt von vielen Voraus­setzungen ab. Mit dem Vergleich Kfz-Versicherung der Stiftung Warentest finden Sie güns­tige Angebote genau für Ihren Bedarf – egal ob Voll­kasko, Teilkasko oder...

    Die Beitrags­höhe der Auto­versicherung hängt von vielen Voraus­setzungen ab. Mit dem Vergleich Kfz-Versicherung der Stiftung Warentest finden Sie güns­tige Angebote genau für Ihren Bedarf – egal ob Voll­kasko, Teilkasko oder Kfz-Haft­pflicht. Der Versicherungs­vergleich bezieht fast alle Versicherer ein. Ob Sie Ihre Kfz-Versicherung wechseln oder ein neues Auto versichern möchten: Mit der richtigen Auto­versicherung sparen Sie oft Hunderte Euro – und müssen nicht auf guten Schutz verzichten.

    Bausparrechner: Der beste Tarif für Sie

    Bausparrechner: Der beste Tarif für Sie


    Der neue Bauspar­rechner der Stiftung Warentest vergleicht für Sie die aktuellen Tarife aller deutschen Bausparkassen. Sie geben Ihre Ziele vor, unser Rechner ermittelt die dafür am besten geeigneten Bauspar­verträge mit den passenden Bausparsummen,...

    Der neue Bauspar­rechner der Stiftung Warentest vergleicht für Sie die aktuellen Tarife aller deutschen Bausparkassen. Sie geben Ihre Ziele vor, unser Rechner ermittelt die dafür am besten geeigneten Bauspar­verträge mit den passenden Bausparsummen, Sparraten und Zuteilungs­terminen. Ob Sie eine Immobilie bauen, kaufen oder modernisieren – mit dem richtigen Bauspar­tarif können Sie viel Geld sparen. Zwischen güns­tigen und teuren Verträgen liegen oft mehrere tausend Euro Zins­unterschied.

    Schimmel im Bad: Silikonfugen selbst ersetzen – so gehts

    Schimmel im Bad: Silikonfugen selbst ersetzen – so gehts


    Viele kennen das: Irgend­wann schimmern schwarze Schatten durch die Fugen am Badewannenrand, die sich beim Putzen nicht entfernen lassen. Schimmelpilze machen sich hier breit. Zeit, einen Fachmann zu beauftragen – oder selbst aktiv zu werden. Denn mit...

    Viele kennen das: Irgend­wann schimmern schwarze Schatten durch die Fugen am Badewannenrand, die sich beim Putzen nicht entfernen lassen. Schimmelpilze machen sich hier breit. Zeit, einen Fachmann zu beauftragen – oder selbst aktiv zu werden. Denn mit etwas Geschick können Sie Sili­konfugen selbst ersetzen. Wir zeigen, wie es geht.

    Unfallversicherung für Senioren: Das bieten Assistance-Tarife

    Unfallversicherung für Senioren: Das bieten Assistance-Tarife


    Unfall­versicherungen mit Assistance-Bausteinen für Senioren bieten schnelle und unkomplizierte Hilfe nach einem Unfall. Die Versicherten nehmen dazu direkt Kontakt zu den Assisteuren auf, die bundes­weit ein Netz­werk von Dienst­leistern...

    Unfall­versicherungen mit Assistance-Bausteinen für Senioren bieten schnelle und unkomplizierte Hilfe nach einem Unfall. Die Versicherten nehmen dazu direkt Kontakt zu den Assisteuren auf, die bundes­weit ein Netz­werk von Dienst­leistern unterhalten und die Hilfe organisieren. Die Stiftung Warentest hat sich 57 Assistance-Tarife angesehen – 17 davon sind empfehlens­wert, 37 einge­schränkt empfehlens­wert, und von 3 Tarifen raten wir ab. Empfehlens­werte Tarife gibt es schon für 35 Euro im Jahr.

    FAQ Ernährung in der Schwangerschaft: Was Schwangere wissen sollten

    FAQ Ernährung in der Schwangerschaft: Was Schwangere wissen sollten


    Frauen, die ein Kind erwarten, achten oftmals besonders auf ihre Ernährung. Wie für alle anderen Menschen gilt auch für Schwangere: Sie sollten sich abwechs­lungs­reich und ausgewogen ernähren und viele pflanzliche Lebens­mittel zu sich nehmen....

    Frauen, die ein Kind erwarten, achten oftmals besonders auf ihre Ernährung. Wie für alle anderen Menschen gilt auch für Schwangere: Sie sollten sich abwechs­lungs­reich und ausgewogen ernähren und viele pflanzliche Lebens­mittel zu sich nehmen. Auf einige Speisen sollten sie aber vorsichts­halber verzichten, andere nur in Maßen genießen. Hier beant­worten die Ernährungs­experten der Stiftung Warentest die wichtigsten Fragen zum Thema Essen und Trinken in der Schwangerschaft.

    Navi-Test (2019): Apps und Navigationsgeräte im Vergleich

    Navi-Test (2019): Apps und Navigationsgeräte im Vergleich


    Zwischen 160 und 380 Euro kosten die Navigations­geräte im Test, Navi-Apps gibts oft gratis. Doch wer lotst am besten durch den Verkehr: Tomtom oder Google Maps? Garmin oder Here We Go? Im Navi-Test der Stiftung Warentest treten sieben herkömm­liche...

    Zwischen 160 und 380 Euro kosten die Navigations­geräte im Test, Navi-Apps gibts oft gratis. Doch wer lotst am besten durch den Verkehr: Tomtom oder Google Maps? Garmin oder Here We Go? Im Navi-Test der Stiftung Warentest treten sieben herkömm­liche Navis mit Saugnapfhalterung gegen sieben Navi-Apps fürs Smartphone an. Der Test zeigt, welche Lösung Auto­fahrer am zuver­lässigsten ans Ziel bringt, die Route am schnellsten berechnet und die beste Stau­umfahrung bietet.

    Baufinanzierung: Hypothekenzinsen im Vergleich

    Baufinanzierung: Hypothekenzinsen im Vergleich


    test.de ermittelt jeweils zu Monats­beginn die Zins­sätze für Hypothekendarlehen von über 70 Anbietern. Hier finden Sie – laufend aktualisiert – die güns­tigsten Immobilien­kredite – sortiert nach über­regionalen Anbietern mit Filialnetz,...

    test.de ermittelt jeweils zu Monats­beginn die Zins­sätze für Hypothekendarlehen von über 70 Anbietern. Hier finden Sie – laufend aktualisiert – die güns­tigsten Immobilien­kredite – sortiert nach über­regionalen Anbietern mit Filialnetz, über­regionalen Anbietern ohne Filialnetz und regionalen Instituten. Mit dabei sind Banken und Sparkassen, aber auch Versicherer und Kredit­vermittler.

    Start der Grippewelle: So schützen Sie sich vor der Grippe

    Start der Grippewelle: So schützen Sie sich vor der Grippe


    Hohes Fieber, starke Kopf- und Glieder­schmerzen, Husten, Schnupfen und Halsweh – die Grippewelle rollt lang­sam an. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet eine steigende Anzahl an Grippefällen. Wie kann man sich vor der Infektion schützen? Lohnt...

    Hohes Fieber, starke Kopf- und Glieder­schmerzen, Husten, Schnupfen und Halsweh – die Grippewelle rollt lang­sam an. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet eine steigende Anzahl an Grippefällen. Wie kann man sich vor der Infektion schützen? Lohnt die Impfung gegen die Viren jetzt noch? Und was unterscheidet eigentlich eine Grippe von einer Erkältung oder einem grippalen Infekt? test.de gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Start der Grippewelle.

    Sekundenkleber im Test: Einen Alleskönner gibt es nicht

    Sekundenkleber im Test: Einen Alleskönner gibt es nicht


    Oma Ingrids Porzellan­tasse − einfach zerbrochen, zerborsten, zerplatzt. Und das kurz vor ihrem Besuch. Da hilft nur eins: Absagen. Oder die Tasse kleben. Das geht am besten mit Sekunden­kleber. Unser Schweizer Part­nermagazin K-Tipp hat zwölf...

    Oma Ingrids Porzellan­tasse − einfach zerbrochen, zerborsten, zerplatzt. Und das kurz vor ihrem Besuch. Da hilft nur eins: Absagen. Oder die Tasse kleben. Das geht am besten mit Sekunden­kleber. Unser Schweizer Part­nermagazin K-Tipp hat zwölf gängige Marken-Kleber untersucht.

    Krankenkassenvergleich 2019: Die beste gesetzliche Krankenkasse für Sie

    Krankenkassenvergleich 2019: Die beste gesetzliche Krankenkasse für Sie


    2019 bringt ein Plus für alle gesetzlich Kranken­versicherte. Doch einige sparen mehr als andere. Grund: Insgesamt 24 für alle geöff­nete Kassen haben zu Jahres­beginn ihren Beitrags­satz gesenkt. Der Krankenkassen­vergleich der Stiftung...

    2019 bringt ein Plus für alle gesetzlich Kranken­versicherte. Doch einige sparen mehr als andere. Grund: Insgesamt 24 für alle geöff­nete Kassen haben zu Jahres­beginn ihren Beitrags­satz gesenkt. Der Krankenkassen­vergleich der Stiftung Warentest zeigt: Oft lassen sich mit einem Kassen­wechsel einige Hundert Euro im Jahr sparen. Unser Vergleich enthält alle aktuellen Beitrags­sätze und sagt, welche Kasse welche Extras zahlt – zum Beispiel Osteo­pathie – oder Online-Dienst­leistungen anbietet, etwa eine elektronische Patientenquittung.

    Warnliste Geldanlage: Unseriöse Firmen und Finanzprodukte

    Warnliste Geldanlage: Unseriöse Firmen und Finanzprodukte


    Unsere Warn­liste Geld­anlage verschafft Lesern und Anlegern schnell einen Über­blick über dubiose, unseriöse oder sehr riskante Geld­anlage­angebote, vor denen die Experten der Stiftung Warentest in Finanztest oder auf test.de gewarnt haben. Sie...

    Unsere Warn­liste Geld­anlage verschafft Lesern und Anlegern schnell einen Über­blick über dubiose, unseriöse oder sehr riskante Geld­anlage­angebote, vor denen die Experten der Stiftung Warentest in Finanztest oder auf test.de gewarnt haben. Sie ist nach Anla­gearten sortiert und ermöglicht damit eine schnelle Recherche.

    Gesetzesänderung: Drittes Geschlecht im Geburtenregister


    Als drittes Geschlecht kann seit Jahres­beginn auch „divers“ in die Geburts­urkunde einge­tragen werden. Bisher gab es nur die Möglich­keit, zwischen „männ­lich“, „weiblich“ und „ohne Angabe“ zu wählen. Diese Praxis hatte das...

    Als drittes Geschlecht kann seit Jahres­beginn auch „divers“ in die Geburts­urkunde einge­tragen werden. Bisher gab es nur die Möglich­keit, zwischen „männ­lich“, „weiblich“ und „ohne Angabe“ zu wählen. Diese Praxis hatte das Bundes­verfassungs­gericht im Oktober 2017 für verfassungs­widrig erklärt. Wenn ein Kind nach der Geburt weder dem weiblichen noch dem männ­lichen Geschlecht zuge­ordnet werden kann und auch die weitere Geschlechts­entwick­lung keine Zuordnung erlaubt, kann das Geschlecht zu einem späteren Zeit­punkt im Geburten­register geändert werden. Das gilt auch für den Fall, dass nach der Geburt das falsche Geschlecht gewählt wurde. Betroffene können beim Standes­amt dann auch einen anderen Vornamen wählen. Um ihr Geschlecht beim Standes­amt später ändern zu können, brauchen sie allerdings ein ärzt­liches Attest.

    Parkhaus: Meist kein Rechts vor Links, mal aber doch


    Trotz des Schilds „Hier gilt die Straßenverkehrs­ordnung (StVO)“ greift auf Park­plätzen und in Park­häusern nicht auto­matisch die Rechts-vor-Links-Vorfahrt. Vielmehr gilt Paragraf 1 StVO: die Pflicht zur gegen­seitigen Rück­sicht­nahme....

    Trotz des Schilds „Hier gilt die Straßenverkehrs­ordnung (StVO)“ greift auf Park­plätzen und in Park­häusern nicht auto­matisch die Rechts-vor-Links-Vorfahrt. Vielmehr gilt Paragraf 1 StVO: die Pflicht zur gegen­seitigen Rück­sicht­nahme. Das heißt: Auf Verkehrs­flächen, die der Suche nach einem freien Platz oder dem Einparken dienen, muss jeder Auto­fahrer damit rechnen, dass andere sich nicht umsichtig genug verhalten, dass zum Beispiel jemand in die Quere kommt, ihn über­sieht oder dass sich plötzlich eine Auto­tür öffnet. Bei Unfällen erhalten oft beide Beteiligte zur Hälfte Schuld. Anders ist das bei Flächen, die eindeutig straßen­ähnlich sind. Gibt es etwa Rand­steine oder Fahr­bahnmarkierungen, wie oft bei Ein- und Ausfahrten zum Park­platz, gilt Rechts vor Links. Deshalb gab das Kammerge­richt Berlin einem Fahrer eine 80-prozentige Teilschuld, der vor der Ausfahrt-Schranke mit einem Pkw von rechts kollidierte (Az. 25 U 159/17).

    Smartphone-Test: 356 Handys im Vergleich

    Smartphone-Test: 356 Handys im Vergleich


    Der Handy-Test der Stiftung Warentest macht Ihnen den Smartphone-Kauf leicht! Hier finden Sie Test­ergeb­nisse für alle wichtigen Modelle. Frisch dabei sind 23 neue Smartphones. Sie finden hier auch die drei aktuellsten iPhone-Varianten XS, XS Max,...

    Der Handy-Test der Stiftung Warentest macht Ihnen den Smartphone-Kauf leicht! Hier finden Sie Test­ergeb­nisse für alle wichtigen Modelle. Frisch dabei sind 23 neue Smartphones. Sie finden hier auch die drei aktuellsten iPhone-Varianten XS, XS Max, XR, vier neue Android-Flaggschiffe von Google Pixel 3, Pixel 3 XL sowie von Huawei Mate 20, Mate 20 Pro. Die Handy-Tests bieten Prüf­ergeb­nisse zu insgesamt 356 Handys, davon sind 122 erhältlich. Dazu gibt es kostenlose Tipps und Kauf­beratung. Und: Wir haben im Lang­zeittest über­prüft, wie gut die Anbieter in Sachen Updates sind.

    Special Einschulung: Was wichtig ist für einen guten Start

    Special Einschulung: Was wichtig ist für einen guten Start


    Das Thema Einschulung bewegt alle Eltern. Sie müssen wichtige Entscheidungen für ihr Kind treffen: Wann soll das Kind einge­schult werden, auf welche Schule soll es gehen und wie soll die Betreuung nach der Schule aussehen? test.de informiert rund...

    Das Thema Einschulung bewegt alle Eltern. Sie müssen wichtige Entscheidungen für ihr Kind treffen: Wann soll das Kind einge­schult werden, auf welche Schule soll es gehen und wie soll die Betreuung nach der Schule aussehen? test.de informiert rund ums Thema und sagt, wie sich Familien auf diesen neuen Lebens­abschnitt vorbereiten können.

    Nagetierbekämpfung: Riskantes Rattengift

    Nagetierbekämpfung: Riskantes Rattengift


    Ratten und Mäuse mit giftigen Ködern zu bekämpfen, birgt Risiken für Umwelt und Tierreich. Darauf wies kürzlich das Umwelt­bundes­amt (Uba) hin. Eine Folge: Die Köder können unabsicht­lich auch Haus- und Wildtiere vergiften. Bestimmte...

    Ratten und Mäuse mit giftigen Ködern zu bekämpfen, birgt Risiken für Umwelt und Tierreich. Darauf wies kürzlich das Umwelt­bundes­amt (Uba) hin. Eine Folge: Die Köder können unabsicht­lich auch Haus- und Wildtiere vergiften. Bestimmte Wirk­stoffe bleiben zudem lange in der Umwelt und können sich so in Lebewesen anreichern. Forscher fanden Rück­stände der Chemikalien unter anderem in Füchsen, Wieseln, Eulen und auch Fischen. Laien und Profis müssen daher strenge Regeln bei der Anwendung der Mittel befolgen. Ein Verstoß gilt als Ordnungs­widrigkeit, bis zu 50 000 Euro Bußgeld kann das kosten. Mehr zum Thema findet sich in der Broschüre Mäuse- und Rattengift sicher und wirksam anwenden. So weist das Uba darauf hin, dass Laien nur zugelassene Gift­stoffe verwenden dürfen. Zu erkennen sind diese an der Zulassungs­nummer. Sie beginnt mit „DE-“ und endet mit „-14“, Beispiel: DE-1234567-14.

    Honig im Test: Jeder vierte Honig ist mangelhaft

    Honig im Test: Jeder vierte Honig ist mangelhaft


    Ein Honigbrötchen zum Frühstück versüßt vielen den Start in den Tag. Beim Honig-Test der Stiftung Warentest erwies sich aber nicht jeder der 36 getesteten Honige als hoch­wertig – das zeigte sich bei der Verkostung und unter dem Mikroskop. Neben...

    Ein Honigbrötchen zum Frühstück versüßt vielen den Start in den Tag. Beim Honig-Test der Stiftung Warentest erwies sich aber nicht jeder der 36 getesteten Honige als hoch­wertig – das zeigte sich bei der Verkostung und unter dem Mikroskop. Neben Discounter-Ware von Aldi und Lidl haben wir auch Markenhonig von Lang­nese, Bihophar, Breit­samer und Dreyer untersucht – von Akazienhonig über Raps­honig bis Wald­honig und Wild­blütenhonig. Die Test-Urteile reichen von gut bis mangelhaft.

    Straßenverkehr: Ein halber Meter Abstand reicht

    Straßenverkehr: Ein halber Meter Abstand reicht


    Fährt man an einer Reihe rechts am Straßenrand geparkter Autos vorbei, reicht ein halber Meter Sicher­heits­abstand. Öffnet sich plötzlich eine Auto­tür und kommt es zur Kollision, trägt in der Regel der Aussteigende die Schuld. Ein halber Meter...

    Fährt man an einer Reihe rechts am Straßenrand geparkter Autos vorbei, reicht ein halber Meter Sicher­heits­abstand. Öffnet sich plötzlich eine Auto­tür und kommt es zur Kollision, trägt in der Regel der Aussteigende die Schuld. Ein halber Meter Abstand stellt sicher, dass Auto­fahrer vor dem Ausparken vorsichtig die Tür einen Spalt weit öffnen können, um den rück­wärtigen Verkehr zu sehen. Grund­sätzlich gilt: Beim Ein- und Aussteigen müssen Auto­fahrer sich so verhalten, dass eine Gefahr für den fließenden Verkehr ausgeschlossen ist. Passiert trotz einge­haltenen Sicher­heits­abstands ein Unfall, haftet der Aussteigende allein (Land­gericht Hagen, Az. 3 S 46/17).

    Mogelpackung: Superfruit-Müsliriegel von Mymuesli

    Mogelpackung: Superfruit-Müsliriegel von Mymuesli


    „Gerade weil Mymuesli Produkte immer als ehrlich, Bio, made in Germany bewirbt, finde ich das hier besonders ärgerlich.“, schreibt uns Anne-Charlotte Kahan aus...

    „Gerade weil Mymuesli Produkte immer als ehrlich, Bio, made in Germany bewirbt, finde ich das hier besonders ärgerlich.“, schreibt uns Anne-Charlotte Kahan aus Biburg.

    Batate: Süßkartoffel punktet mit Vitamin C


    Während der Kartoffel­verzehr in Deutsch­land seit 1970 um 50 Prozent abge­sackt ist, boomt die Süßkartoffel. Ihr Import, vor allem aus China und den USA, stieg seit 2014 um etwa 35 Prozent. Sie lässt sich wie Kartoffeln zu Pommes, Püree und...

    Während der Kartoffel­verzehr in Deutsch­land seit 1970 um 50 Prozent abge­sackt ist, boomt die Süßkartoffel. Ihr Import, vor allem aus China und den USA, stieg seit 2014 um etwa 35 Prozent. Sie lässt sich wie Kartoffeln zu Pommes, Püree und Puffern verarbeiten, schmeckt aber süßer. Die auch Batate genannte Süßkartoffel hat deutlich mehr Stärke. Sie punktet mit Vitamin C: 100 Gramm decken ein Viertel des Tages­bedarfs, 100 Gramm Kartoffeln nur ein Zehntel. Bota­nisch sind beide nur weit­läufig verwandt.