SPIEGEL ONLINE - Netzwelt

    IT-Treff in Berlin: Das Problem mit der gefühlten Cyberunsicherheit

    IT-Treff in Berlin: Das Problem mit der gefühlten Cyberunsicherheit


    Eine Christbaum-App für den Wald, eine IT-Sicherheitskonferenz in Berlin und eine gehackte Boeing 757 auf dem Rollfeld: Lesen Sie das und mehr im...

    Eine Christbaum-App für den Wald, eine IT-Sicherheitskonferenz in Berlin und eine gehackte Boeing 757 auf dem Rollfeld: Lesen Sie das und mehr im Netzwelt-Newsletter.
    Internetkriminalität: Mehr Cyberstaatsanwälte im kommenden Jahr

    Internetkriminalität: Mehr Cyberstaatsanwälte im kommenden Jahr


    Sie jagen Hersteller von Kinderpornografie, Waffenhändler im Darknet und sollen nun auch nach Terroristen fahnden: Die Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität wird nach SPIEGEL-Informationen massiv...

    Sie jagen Hersteller von Kinderpornografie, Waffenhändler im Darknet und sollen nun auch nach Terroristen fahnden: Die Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität wird nach SPIEGEL-Informationen massiv ausgebaut.
    Twitter-Verbot: Iranischer Ajatollah wird selbst illegaler User

    Twitter-Verbot: Iranischer Ajatollah wird selbst illegaler User


    In Iran ist Twitter offiziell verboten, doch Millionen Iraner nutzen den Dienst. Nun hat sogar der islamistische Hardliner und Twitter-Gegner Ajatollah Chatami das Gesetz...

    In Iran ist Twitter offiziell verboten, doch Millionen Iraner nutzen den Dienst. Nun hat sogar der islamistische Hardliner und Twitter-Gegner Ajatollah Chatami das Gesetz gebrochen.
    Account-Verifikation: Twitter verteilt vorerst keine blauen Häkchen mehr

    Account-Verifikation: Twitter verteilt vorerst keine blauen Häkchen mehr


    Twitter hat seine Verifizierungsfunktion für bekannte Persönlichkeiten vorübergehend gestoppt. Der Dienst war zuvor kritisiert worden, weil er das Profil eines US-Rechtsextremen mit einem blauen Häkchen versehen...

    Twitter hat seine Verifizierungsfunktion für bekannte Persönlichkeiten vorübergehend gestoppt. Der Dienst war zuvor kritisiert worden, weil er das Profil eines US-Rechtsextremen mit einem blauen Häkchen versehen hatte.

    Flugreisen: Datenschützer kritisieren lange Speicherung von Fluggastdaten


    Daten von Flugreisenden werden jahrelang ohne Anlass gespeichert. Deutsche Datenschützer stört das schon lange. Sie sehen sich durch ein EU-Urteil bestätigt - und fordern nun, dass es endlich Änderungen...

    Daten von Flugreisenden werden jahrelang ohne Anlass gespeichert. Deutsche Datenschützer stört das schon lange. Sie sehen sich durch ein EU-Urteil bestätigt - und fordern nun, dass es endlich Änderungen gibt.

    BSI-Lagebericht: Sicherheitsexperten kämpfen gegen Flut von Erpressersoftware


    In seinem Jahresbericht beschreibt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik aktuelle digitale Bedrohungen - und mit welchen Tricks Kriminelle Millionen...

    In seinem Jahresbericht beschreibt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik aktuelle digitale Bedrohungen - und mit welchen Tricks Kriminelle Millionen erbeuten.
    Unesco-Bericht: Regierungen greifen immer öfter zu Internetsperren

    Unesco-Bericht: Regierungen greifen immer öfter zu Internetsperren


    Wer das Internet kontrolliert, kontrolliert den Informationsfluss im Land: Nach dieser Maxime handeln laut einem neuen Uno-Bericht immer mehr Regierungen weltweit - und sperren unliebsame Inhalte...

    Wer das Internet kontrolliert, kontrolliert den Informationsfluss im Land: Nach dieser Maxime handeln laut einem neuen Uno-Bericht immer mehr Regierungen weltweit - und sperren unliebsame Inhalte einfach.
    Manipulationen im US-Wahlkampf: Plötzlich sind Google und Facebook ganz kleinlaut

    Manipulationen im US-Wahlkampf: Plötzlich sind Google und Facebook ganz kleinlaut


    Vor dem US-Kongress müssen sich Facebook, Twitter und Google verantworten, weil sie die russische Einmischung in die Präsidentschaftswahl duldeten. Die Konzerne geben sich reuig - denn sie wollen schärfere Gesetze...

    Vor dem US-Kongress müssen sich Facebook, Twitter und Google verantworten, weil sie die russische Einmischung in die Präsidentschaftswahl duldeten. Die Konzerne geben sich reuig - denn sie wollen schärfere Gesetze verhindern.
    Digitale Infrastruktur: Kostet uns die Sparpolitik den Fortschritt?

    Digitale Infrastruktur: Kostet uns die Sparpolitik den Fortschritt?


    In seiner Kolumne "Mensch-Maschine" forderte Sascha Lobo jüngst ein Ende der deutschen Sparpolitik. Viele Leser äußerten daraufhin Bedenken. Im neuen Debatten-Podcast geht Lobo auf ihre Einwände...

    In seiner Kolumne "Mensch-Maschine" forderte Sascha Lobo jüngst ein Ende der deutschen Sparpolitik. Viele Leser äußerten daraufhin Bedenken. Im neuen Debatten-Podcast geht Lobo auf ihre Einwände ein.

    Streit um "Privacy Shield": Unser europäischer Daten-Schutzschild hat Löcher


    Mit dem "Privacy Shield" will die EU die Daten ihrer Bürger vor dem US-Spähapparat schützen. Zur ersten jährlichen Überprüfung flammt Streit auf. Kritiker haben ernste Zweifel an der Praxistauglichkeit des...

    Mit dem "Privacy Shield" will die EU die Daten ihrer Bürger vor dem US-Spähapparat schützen. Zur ersten jährlichen Überprüfung flammt Streit auf. Kritiker haben ernste Zweifel an der Praxistauglichkeit des Schirms.
    Privatsphäre im Netz: EU-Parlament will Nutzer besser vor Tracking schützen

    Privatsphäre im Netz: EU-Parlament will Nutzer besser vor Tracking schützen


    Welche Regeln gelten für WhatsApp oder Skype? Darf das Surfverhalten mit Cookies überwacht werden? Die EU will das neu regeln. In einem wichtigen Vorentscheid schlug sich das Parlament auf die Seite der...

    Welche Regeln gelten für WhatsApp oder Skype? Darf das Surfverhalten mit Cookies überwacht werden? Die EU will das neu regeln. In einem wichtigen Vorentscheid schlug sich das Parlament auf die Seite der Verbraucher.
    Kaspersky und die NSA-Werkzeuge: Gelöscht, auf Anweisung des Chefs

    Kaspersky und die NSA-Werkzeuge: Gelöscht, auf Anweisung des Chefs


    Ist Kaspersky dafür verantwortlich, dass NSA-Werkzeuge beim russischen Geheimdienst landeten? Der Antivirenhersteller räumt nun ein, auf NSA-Malware gestoßen zu sein. Weitergegeben habe man sie aber...

    Ist Kaspersky dafür verantwortlich, dass NSA-Werkzeuge beim russischen Geheimdienst landeten? Der Antivirenhersteller räumt nun ein, auf NSA-Malware gestoßen zu sein. Weitergegeben habe man sie aber nicht.
    Konsequenzen aus dem US-Wahlkampf: Twitter verspricht mehr Transparenz bei Wahlwerbung

    Konsequenzen aus dem US-Wahlkampf: Twitter verspricht mehr Transparenz bei Wahlwerbung


    Nach Manipulationsversuchen von russischen Accounts vor der US-Wahl stellt Twitter neue Regeln für politische Werbung auf. Das Unternehmen steht unter Druck, denn bald könnte ein Gesetz zum Thema...

    Nach Manipulationsversuchen von russischen Accounts vor der US-Wahl stellt Twitter neue Regeln für politische Werbung auf. Das Unternehmen steht unter Druck, denn bald könnte ein Gesetz zum Thema kommen.
    Strafanzeigen wegen Stimmzettel-Fotos: Die falsche Wahl getroffen

    Strafanzeigen wegen Stimmzettel-Fotos: Die falsche Wahl getroffen


    Ein Kreuz, ein Foto, ein Tweet - und dann die Anzeige. 42 Personen erfahren jetzt, was passieren kann, wenn man ein Foto eines ausgefüllten Wahlzettels in den sozialen Netzwerken...

    Ein Kreuz, ein Foto, ein Tweet - und dann die Anzeige. 42 Personen erfahren jetzt, was passieren kann, wenn man ein Foto eines ausgefüllten Wahlzettels in den sozialen Netzwerken teilt.
    Nach Spionage-Vorwürfen: Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

    Nach Spionage-Vorwürfen: Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen


    Aus Angst vor Cyberspionage hat die US-Regierung Behörden angewiesen, keine Antivirensoftware von Kaspersky mehr zu benutzen. Das russische Unternehmen will jetzt den Quellcode seiner Software...

    Aus Angst vor Cyberspionage hat die US-Regierung Behörden angewiesen, keine Antivirensoftware von Kaspersky mehr zu benutzen. Das russische Unternehmen will jetzt den Quellcode seiner Software offenlegen.
    Hacker Marcus Hutchins: Mutmaßlicher WannaCry-Retter darf sich wieder frei bewegen

    Hacker Marcus Hutchins: Mutmaßlicher WannaCry-Retter darf sich wieder frei bewegen


    Der Hacker Marcus Hutchins steht nicht mehr unter Hausarrest. Er spielte eine entscheidende Rolle im Kampf gegen die Erpressersoftware WannaCry. Wenige Monate später wurde er...

    Der Hacker Marcus Hutchins steht nicht mehr unter Hausarrest. Er spielte eine entscheidende Rolle im Kampf gegen die Erpressersoftware WannaCry. Wenige Monate später wurde er verhaftet.
    Unterstützung für Anti-Islam-Kampagne: Google und Facebook geraten unter Druck

    Unterstützung für Anti-Islam-Kampagne: Google und Facebook geraten unter Druck


    Eine US-Organisation schaltete während des US-Präsidentschaftswahlkampfs Anzeigen, die Stimmung machen gegen Flüchtlinge. Dabei sollen sie laut "Bloomberg" von Google und Facebook unterstützt worden...

    Eine US-Organisation schaltete während des US-Präsidentschaftswahlkampfs Anzeigen, die Stimmung machen gegen Flüchtlinge. Dabei sollen sie laut "Bloomberg" von Google und Facebook unterstützt worden sein.

    Bewährungsstrafe für YouTube-Star: ApoRed entschuldigt sich vor Gericht für "Bomben-Prank"


    Der YouTube-Star ApoRed hat mit einer vermeintlichen Bombe Menschen vor laufender Kamera in Panik versetzt. Jetzt findet er seinen "Prank" nicht mehr lustig - und ist zu sieben Monaten auf Bewährung verurteilt...

    Der YouTube-Star ApoRed hat mit einer vermeintlichen Bombe Menschen vor laufender Kamera in Panik versetzt. Jetzt findet er seinen "Prank" nicht mehr lustig - und ist zu sieben Monaten auf Bewährung verurteilt worden.

    KRACK-Attacke: Das bedeutet die WLAN-Sicherheitslücke für Nutzer


    Eine neue Sicherheitslücke betrifft die meisten WLAN-fähigen Geräte. Was bedeutet das für ihre Nutzer? Wir beantworten die sechs wichtigsten...

    Eine neue Sicherheitslücke betrifft die meisten WLAN-fähigen Geräte. Was bedeutet das für ihre Nutzer? Wir beantworten die sechs wichtigsten Fragen.

    Sicherheitslücken in WLAN-Verschlüsselung: Microsoft hat Windows-Updates schon veröffentlicht


    Eigentlich galt WPA2 als sicher. Doch jetzt zeigte ein Forscher, wie sich das Verschlüsselungsprotokoll zahlreicher WLAN-Hotspots knacken lässt. Betroffene Firmen liefern nun Updates - oder haben das schon...

    Eigentlich galt WPA2 als sicher. Doch jetzt zeigte ein Forscher, wie sich das Verschlüsselungsprotokoll zahlreicher WLAN-Hotspots knacken lässt. Betroffene Firmen liefern nun Updates - oder haben das schon getan.