SPIEGEL ONLINE - Netzwelt


    Gefälschte Facebook-Konten: Zuckerberg lässt Manipulation von Bundestagswahl prüfen

    Gefälschte Facebook-Konten: Zuckerberg lässt Manipulation von Bundestagswahl prüfen


    Mit falschen Facebook-Accounts sollen russische Drahtzieher die US-Wahl beeinflusst haben. Firmenchef Mark Zuckerberg hat nun Gegenmaßnahmen angekündigt - und will auch Aktivitäten in Deutschland untersuchen...

    Mit falschen Facebook-Accounts sollen russische Drahtzieher die US-Wahl beeinflusst haben. Firmenchef Mark Zuckerberg hat nun Gegenmaßnahmen angekündigt - und will auch Aktivitäten in Deutschland untersuchen lassen.
    Entscheidung des Bundesgerichtshofs: Online-Bildersuche verstößt nicht gegen Urheberrechte

    Entscheidung des Bundesgerichtshofs: Online-Bildersuche verstößt nicht gegen Urheberrechte


    Googles Bildersuche hat den Bundesgerichtshof beschäftigt. Über den früher von AOL Deutschland genutzten Dienst hatten sich 2009 Modelfotos finden lassen, mit denen ein US-Anbieter anderswo Geld verdienen...

    Googles Bildersuche hat den Bundesgerichtshof beschäftigt. Über den früher von AOL Deutschland genutzten Dienst hatten sich 2009 Modelfotos finden lassen, mit denen ein US-Anbieter anderswo Geld verdienen wollte.
    Sicherheitslücken bei Software PC-Wahl: Chaos Computer Club bietet Hersteller Hilfe an

    Sicherheitslücken bei Software PC-Wahl: Chaos Computer Club bietet Hersteller Hilfe an


    Hacker des Chaos Computer Clubs zerlegten vor Kurzem eine Software, die bei der Bundestagswahl zum Einsatz kommen soll. Jetzt wollen die Hacker dem Hersteller helfen, die gravierendste Lücke zu schließen - auf ihre...

    Hacker des Chaos Computer Clubs zerlegten vor Kurzem eine Software, die bei der Bundestagswahl zum Einsatz kommen soll. Jetzt wollen die Hacker dem Hersteller helfen, die gravierendste Lücke zu schließen - auf ihre Art.
    Kaspersky-Chef:

    Kaspersky-Chef: "Wir schützen unsere Kunden vor Malware - sei sie nun russisch oder amerikanisch"


    Die US-Regierung hat die Behörden angewiesen, keine Software der russischen Firma Kaspersky mehr zu nutzen - aus Angst vor russischer Spionage. Der Kaspersky-Chef wehrt sich nun mit aller Kraft gegen den...

    Die US-Regierung hat die Behörden angewiesen, keine Software der russischen Firma Kaspersky mehr zu nutzen - aus Angst vor russischer Spionage. Der Kaspersky-Chef wehrt sich nun mit aller Kraft gegen den Imageschaden.
    Nach Vorwürfen aus den USA: BSI lobt

    Nach Vorwürfen aus den USA: BSI lobt "vertrauensvolle Zusammenarbeit" mit Kaspersky


    Die US-Regierung weist Behörden an, keine Antivirensoftware der russischen Firma Kaspersky zu verwenden - sie fürchtet Cyberspionage. Kaspersky weist die Vorwürfe zurück, aus Deutschland bekommt das Unternehmen ein...

    Die US-Regierung weist Behörden an, keine Antivirensoftware der russischen Firma Kaspersky zu verwenden - sie fürchtet Cyberspionage. Kaspersky weist die Vorwürfe zurück, aus Deutschland bekommt das Unternehmen ein Lob.

    Themenschwerpunkt: Umstrittener Software-Test am Bahnhof


    Los ging es am 1. August 2017, nun werden Behörden in Berlin ein halbes Jahr testen, wie gut Programme automatisiert Gesichter aus einer Menschenmenge filtern können. SPIEGEL ONLINE wird das Projekt ausführlich...

    Los ging es am 1. August 2017, nun werden Behörden in Berlin ein halbes Jahr testen, wie gut Programme automatisiert Gesichter aus einer Menschenmenge filtern können. SPIEGEL ONLINE wird das Projekt ausführlich begleiten.

    Nach Wahlsoftware-Debakel: Aktivisten fordern Transparenz bei staatlicher Software


    IT-Sicherheitsexperten haben schwere Lücken in einer Wahlsoftware für die Bundestagswahl gefunden. 31 Organisationen fordern nun, dass der Staat etwas radikal...

    IT-Sicherheitsexperten haben schwere Lücken in einer Wahlsoftware für die Bundestagswahl gefunden. 31 Organisationen fordern nun, dass der Staat etwas radikal ändert.
    Trotz Sicherheitslücken: Bundesbehörde bringt elektronische Wahl ins Gespräch

    Trotz Sicherheitslücken: Bundesbehörde bringt elektronische Wahl ins Gespräch


    Gerade erst fanden Hacker Schwachstellen in der Software, die zur Bundestagswahl eingesetzt wird. BSI-Chef Schönbohm kann sich dennoch für die nächste Abstimmung ein elektronisches Verfahren...

    Gerade erst fanden Hacker Schwachstellen in der Software, die zur Bundestagswahl eingesetzt wird. BSI-Chef Schönbohm kann sich dennoch für die nächste Abstimmung ein elektronisches Verfahren vorstellen.

    Urheberrecht: Streit um Affen-Selfie beigelegt


    Das Selfie des Affen Naruto beschäftigte jahrelang die Justiz. Dem Makaken gehöre das Foto, fand die Tierrechtsorganisation Peta - und verklagte den Fotografen, der die Kamera stellte. Nun haben sie sich...

    Das Selfie des Affen Naruto beschäftigte jahrelang die Justiz. Dem Makaken gehöre das Foto, fand die Tierrechtsorganisation Peta - und verklagte den Fotografen, der die Kamera stellte. Nun haben sie sich geeinigt.

    Gesichtserkennung: Zeig mir ein Foto und ich sag dir, ob du schwul bist


    Man kann einem Menschen nur vor den Kopf gucken, sagt man: Was drin ist, bleibt geheim. Außer für Rechner: Die erkennen sogar sexuelle Orientierungen anhand von Fotos - eine Erkenntnis mit...

    Man kann einem Menschen nur vor den Kopf gucken, sagt man: Was drin ist, bleibt geheim. Außer für Rechner: Die erkennen sogar sexuelle Orientierungen anhand von Fotos - eine Erkenntnis mit Implikationen.
    Snowden im SPIEGEL:

    Snowden im SPIEGEL: "Die NSA könnte eine nützliche Rolle spielen"


    Geheimdienste seien nützlich und wichtig, müssten aber reformiert werden, sagt Edward Snowden im aktuellen SPIEGEL. Vor engen Kooperationen der Dienste mit privaten Firmen warnt der...

    Geheimdienste seien nützlich und wichtig, müssten aber reformiert werden, sagt Edward Snowden im aktuellen SPIEGEL. Vor engen Kooperationen der Dienste mit privaten Firmen warnt der Whistleblower.
    Snowden im SPIEGEL:

    Snowden im SPIEGEL: "Ich bin kein russischer Spion"


    Edward Snowden greift Union und SPD im SPIEGEL scharf an, bezichtigt sie der Lüge. Zudem vermutet er, die NSA verschweige Informationen zu Hackerangriffen im...

    Edward Snowden greift Union und SPD im SPIEGEL scharf an, bezichtigt sie der Lüge. Zudem vermutet er, die NSA verschweige Informationen zu Hackerangriffen im US-Wahlkampf.
    Finanzdienstleister Equifax: Hacker erbeuten Daten von bis zu 143 Millionen US-Bürgern

    Finanzdienstleister Equifax: Hacker erbeuten Daten von bis zu 143 Millionen US-Bürgern


    Auf den US-Finanzdienstleister Equifax ist ein Hackerangriff verübt worden, betroffen sind wohl 143 Millionen US-Bürger. In Hunderttausenden Fällen ging es um sensible Daten wie Sozialversicherungs- oder...

    Auf den US-Finanzdienstleister Equifax ist ein Hackerangriff verübt worden, betroffen sind wohl 143 Millionen US-Bürger. In Hunderttausenden Fällen ging es um sensible Daten wie Sozialversicherungs- oder Kreditkartennummern.

    Unsichere Wahl-Software: Kontrolle ist gut, Gewissheit ist besser


    Hacker haben Schwachstellen in Software gefunden, die bei der Bundestagswahl eingesetzt wird. Eine Manipulation könnte das Vertrauen in die Wahl schwächen. Doch das ist längst passiert. Nun müssen wir...

    Hacker haben Schwachstellen in Software gefunden, die bei der Bundestagswahl eingesetzt wird. Eine Manipulation könnte das Vertrauen in die Wahl schwächen. Doch das ist längst passiert. Nun müssen wir handeln.
    Unsichere Software bei der Bundestagswahl: Passwort: test

    Unsichere Software bei der Bundestagswahl: Passwort: test


    IT-Spezialisten haben gravierende Sicherheitslücken in einer Wahl-Software gefunden. Einer der Analysten erklärt, was das für die Bundestagswahl und die Zeit danach...

    IT-Spezialisten haben gravierende Sicherheitslücken in einer Wahl-Software gefunden. Einer der Analysten erklärt, was das für die Bundestagswahl und die Zeit danach bedeutet.
    Bundestagswahl 2017: Hacker zerlegen Wahl-Software

    Bundestagswahl 2017: Hacker zerlegen Wahl-Software


    Die demokratische Wahl ist in Deutschland ein fast heiliger Prozess: Gewählt wird per Stift, gezählt per Hand. Aber beim Zusammenrechnen kommt doch Software ins Spiel. Dann wird es undurchsichtig - und...

    Die demokratische Wahl ist in Deutschland ein fast heiliger Prozess: Gewählt wird per Stift, gezählt per Hand. Aber beim Zusammenrechnen kommt doch Software ins Spiel. Dann wird es undurchsichtig - und bedenklich.

    Bis zur Bundestagswahl: In Googles Infoboxen dürfen Politiker jetzt selbst mitschreiben


    Google gibt deutschen Politikern die Möglichkeit, an prominenter Stelle für ihren Standpunkt zu werben: Bundestagskandidaten bekommen dafür in den sonst neutral gehaltenen Google-Infoboxen ein personalisierbares...

    Google gibt deutschen Politikern die Möglichkeit, an prominenter Stelle für ihren Standpunkt zu werben: Bundestagskandidaten bekommen dafür in den sonst neutral gehaltenen Google-Infoboxen ein personalisierbares Feld.

    Bundestagswahlkampf: Wie viel Politik-Empörung brauchen wir?


    In seiner jüngsten Kolumne "Mensch-Maschine" analysierte Sascha Lobo anhand dreier Tweets die Stimmungslage der Parteien im Wahlkampf. In seinem Podcast geht er auf kritische Leserreaktionen...

    In seiner jüngsten Kolumne "Mensch-Maschine" analysierte Sascha Lobo anhand dreier Tweets die Stimmungslage der Parteien im Wahlkampf. In seinem Podcast geht er auf kritische Leserreaktionen ein.

    Verbot anonymer Postings: China führt Klarnamenpflicht für Internetforen ein


    Auf chinesischen Webseiten darf man Kommentare künftig nur noch abgeben, wenn man sich mit seinem echten Namen registriert hat. Die Regierung erklärt, die neue Verordnung diene dem Schutz der...

    Auf chinesischen Webseiten darf man Kommentare künftig nur noch abgeben, wenn man sich mit seinem echten Namen registriert hat. Die Regierung erklärt, die neue Verordnung diene dem Schutz der Nutzer.
    Videoüberwachung am Südkreuz: Treffen sich Orwell und Kafka am Bahnhof...

    Videoüberwachung am Südkreuz: Treffen sich Orwell und Kafka am Bahnhof...


    Was Innenminister de Maizière in Berlin gerade ausprobieren lässt, markiert einen neuen Höhepunkt der Unverfrorenheit im Verhältnis zwischen dem deutschen Staat und seinen Bürgern. Damit darf und wird er nicht...

    Was Innenminister de Maizière in Berlin gerade ausprobieren lässt, markiert einen neuen Höhepunkt der Unverfrorenheit im Verhältnis zwischen dem deutschen Staat und seinen Bürgern. Damit darf und wird er nicht durchkommen.