SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft


    Gorillaexpertin: Die Frau, die allein in den Wäldern lebte


    Vor 50 Jahren begann Dian Fossey ihre bahnbrechende Forschung über die Berggorillas. Heute sind ihre Schützlinge Botschafter der bedrohten Natur in Ruanda und Uganda. Sie selbst konnte diesen Erfolg nicht mehr...

    Vor 50 Jahren begann Dian Fossey ihre bahnbrechende Forschung über die Berggorillas. Heute sind ihre Schützlinge Botschafter der bedrohten Natur in Ruanda und Uganda. Sie selbst konnte diesen Erfolg nicht mehr erleben.
    Rätselhafte Erdstöße: Erdbeben in Nordkorea hat wohl natürliche Ursache

    Rätselhafte Erdstöße: Erdbeben in Nordkorea hat wohl natürliche Ursache


    Geoforscher geben vorsichtige Entwarnung: Das Erdbeben in Nordkorea ist wohl kein Anzeichen für einen neuen Atombombenversuch. Offenbar handelt es sich um ein Nachbeben des Kernwaffentests vom 3....

    Geoforscher geben vorsichtige Entwarnung: Das Erdbeben in Nordkorea ist wohl kein Anzeichen für einen neuen Atombombenversuch. Offenbar handelt es sich um ein Nachbeben des Kernwaffentests vom 3. September.
    Auch ohne Gehirn: Sogar Quallen machen gern ein Nickerchen

    Auch ohne Gehirn: Sogar Quallen machen gern ein Nickerchen


    Wirbeltiere schlafen, Insekten auch. Nun berichten Forscher über einen schlafartigen Zustand bei Quallen - dabei haben die gar kein Gehirn. Schlaf ist evolutionsbiologisch wohl viel älter als...

    Wirbeltiere schlafen, Insekten auch. Nun berichten Forscher über einen schlafartigen Zustand bei Quallen - dabei haben die gar kein Gehirn. Schlaf ist evolutionsbiologisch wohl viel älter als gedacht.
    Quecksilber-Emissionen: Nervengift für Deutschland

    Quecksilber-Emissionen: Nervengift für Deutschland


    Quecksilber gelangt beim Verbrennen von Kohle in die Umwelt, so landet das gefährliche Nervengift schließlich in unserem Essen. Die deutsche Politik scheut entschlossene Gegenmaßnahmen, ganz im Gegensatz zu den...

    Quecksilber gelangt beim Verbrennen von Kohle in die Umwelt, so landet das gefährliche Nervengift schließlich in unserem Essen. Die deutsche Politik scheut entschlossene Gegenmaßnahmen, ganz im Gegensatz zu den USA.
    Antarktischer Ozean: Riesiges Loch im Eismeer fasziniert Polarforscher

    Antarktischer Ozean: Riesiges Loch im Eismeer fasziniert Polarforscher


    Eine eisfreie Fläche im Antarktischen Ozean, etwa so groß wie Niedersachsen - obwohl es in der Region extrem kalt ist. Was ist da...

    Eine eisfreie Fläche im Antarktischen Ozean, etwa so groß wie Niedersachsen - obwohl es in der Region extrem kalt ist. Was ist da los?
    Larsen-C-Schelfeis: Rieseneisberg setzt sich in Bewegung

    Larsen-C-Schelfeis: Rieseneisberg setzt sich in Bewegung


    Nach seinem Abbruch hat sich der riesige Eisberg A68 kaum bewegt. Doch jetzt entfernt er sich langsam vom Larsen-C-Schelfeis. Auf Satellitenbildern ist eine deutliche Lücke zu...

    Nach seinem Abbruch hat sich der riesige Eisberg A68 kaum bewegt. Doch jetzt entfernt er sich langsam vom Larsen-C-Schelfeis. Auf Satellitenbildern ist eine deutliche Lücke zu sehen.
    Erfolgreiche Schutzprogramme: Meeresschildkröten-Bestände erholen sich

    Erfolgreiche Schutzprogramme: Meeresschildkröten-Bestände erholen sich


    Der größte Feind der Meeresschildkröten ist der Mensch. Viele Arten sind gefährdet, doch jahrzehntelange Schutzbemühungen zeigen ihre...

    Der größte Feind der Meeresschildkröten ist der Mensch. Viele Arten sind gefährdet, doch jahrzehntelange Schutzbemühungen zeigen ihre Wirkung.

    Artenschutz: Seltener Albino-Orang-Utan soll auf eine künstliche Insel


    Ende April wurde ein Albino-Orang-Utan entdeckt. Zu seinem Schutz soll das Tier jetzt auf einer eigenen künstlichen Insel ausgewildert...

    Ende April wurde ein Albino-Orang-Utan entdeckt. Zu seinem Schutz soll das Tier jetzt auf einer eigenen künstlichen Insel ausgewildert werden.
    Erdbeben in Mexiko-Stadt: Auf tückischem Grund gebaut

    Erdbeben in Mexiko-Stadt: Auf tückischem Grund gebaut


    Wie ein Wackelpudding am Boden einer Suppenschüssel: Besondere geologische Bedingungen machen Mexiko-Stadt anfällig für Erdbebenschäden. Es gibt ein funktionierendes Warnsystem - doch dieses hat auch...

    Wie ein Wackelpudding am Boden einer Suppenschüssel: Besondere geologische Bedingungen machen Mexiko-Stadt anfällig für Erdbebenschäden. Es gibt ein funktionierendes Warnsystem - doch dieses hat auch Grenzen.

    Kraftwerkspläne in Albanien: Zwei neue Arten im bedrohten Vjosa-Tal entdeckt


    In einem Tal in Albanien haben Biologen zwei bislang unbekannte Tierarten nachgewiesen. Am Fluss Vjosa soll ein Wasserkraftwerk gebaut werden, einzigartige Lebensräume sind...

    In einem Tal in Albanien haben Biologen zwei bislang unbekannte Tierarten nachgewiesen. Am Fluss Vjosa soll ein Wasserkraftwerk gebaut werden, einzigartige Lebensräume sind bedroht.

    Meeresbiologie: Forscher finden Oktopus-Siedlung


    Von wegen Einzelgänger: In Australien haben Forscher im Meer eine Oktopus-Siedlung entdeckt. Das Verhalten in "Octlantis" erinnert an Großstädte - inklusive...

    Von wegen Einzelgänger: In Australien haben Forscher im Meer eine Oktopus-Siedlung entdeckt. Das Verhalten in "Octlantis" erinnert an Großstädte - inklusive Müllproblem.
    Artensterben: Große und kleine Spezies sind besonders gefährdet

    Artensterben: Große und kleine Spezies sind besonders gefährdet


    Viele Tierarten sind vom Aussterben bedroht. Forscher berichten nun von einem überraschenden Zusammenhang zwischen Körpergröße und...

    Viele Tierarten sind vom Aussterben bedroht. Forscher berichten nun von einem überraschenden Zusammenhang zwischen Körpergröße und Gefährdung.
    Extreme Brutpflege: Spinnen lassen sich von ihren Nichten fressen

    Extreme Brutpflege: Spinnen lassen sich von ihren Nichten fressen


    Bei manchen Spinnen opfert sich die Verwandtschaft wirklich auf: Weibchen, die selbst keinen Nachwuchs haben, füttern die Kinder ihrer Schwestern - am Ende sogar mit dem eigenen...

    Bei manchen Spinnen opfert sich die Verwandtschaft wirklich auf: Weibchen, die selbst keinen Nachwuchs haben, füttern die Kinder ihrer Schwestern - am Ende sogar mit dem eigenen Körper.
    Pariser Abkommen: USA halten Rückzug vom Klima-Rückzug für möglich

    Pariser Abkommen: USA halten Rückzug vom Klima-Rückzug für möglich


    Im Juni verkündigte Donald Trump den Ausstieg aus dem Pariser Klimavertrag. Nun erklärt sein Außenminister Rex Tillerson, die USA könnten doch in dem Abkommen bleiben - aus wirtschaftlichem...

    Im Juni verkündigte Donald Trump den Ausstieg aus dem Pariser Klimavertrag. Nun erklärt sein Außenminister Rex Tillerson, die USA könnten doch in dem Abkommen bleiben - aus wirtschaftlichem Kalkül.

    Kognitive Fähigkeiten: Was Wolf kapiert, kapiert Hund noch lange nicht


    Wenn es in der Dose scheppert, könnte etwas Leckeres drin sein. Wölfe verstehen das. Hunde? Eher nicht. Als Haustieren mangelt es ihnen laut einer Studie an...

    Wenn es in der Dose scheppert, könnte etwas Leckeres drin sein. Wölfe verstehen das. Hunde? Eher nicht. Als Haustieren mangelt es ihnen laut einer Studie an "Forschungsdrang".

    Messung der Stromstärke: Biologe testet Zitteraalangriff im Selbstversuch


    Für neue Erkenntnisse gehen einige Forscher an ihre Grenzen. Ein Biologe hat sich auf einen schmerzhaften Selbstversuch mit einem Zitteraal eingelassen. Er wollte wissen, wie stark die Stromstöße...

    Für neue Erkenntnisse gehen einige Forscher an ihre Grenzen. Ein Biologe hat sich auf einen schmerzhaften Selbstversuch mit einem Zitteraal eingelassen. Er wollte wissen, wie stark die Stromstöße sind.

    Rote Liste: Antilope, vom Aussterben bedroht


    Immer mehr Tier- und Pflanzenarten gelten als "stark gefährdet" - einige haben sich für alle Zeiten verabschiedet. Das geht aus der Roten Liste der Weltnaturschutzunion hervor. Erheblichen Anteil hat: der...

    Immer mehr Tier- und Pflanzenarten gelten als "stark gefährdet" - einige haben sich für alle Zeiten verabschiedet. Das geht aus der Roten Liste der Weltnaturschutzunion hervor. Erheblichen Anteil hat: der Mensch.
    Galapagosinseln: Ausgestorben geglaubte Schildkröte bekommt neue Chance

    Galapagosinseln: Ausgestorben geglaubte Schildkröte bekommt neue Chance


    Weil sie offenbar zu schwer waren, um langfristig als Proviant zu dienen, haben einige Exemplare einer Galapagos-Schildkrötenart überlebt. Jetzt soll die lange als ausgestorben geltende Gattung zurück in die...

    Weil sie offenbar zu schwer waren, um langfristig als Proviant zu dienen, haben einige Exemplare einer Galapagos-Schildkrötenart überlebt. Jetzt soll die lange als ausgestorben geltende Gattung zurück in die Heimat.
    Dengue-Überträger: Asiatische Tigermücke nun auch in Karlsruhe

    Dengue-Überträger: Asiatische Tigermücke nun auch in Karlsruhe


    Sie übertragen gefährliche Tropenkrankheiten und sind dabei, Deutschland zu erobern. Jetzt wurden mehrere Exemplare der Asiatischen Tigermücke in Karlsruhe...

    Sie übertragen gefährliche Tropenkrankheiten und sind dabei, Deutschland zu erobern. Jetzt wurden mehrere Exemplare der Asiatischen Tigermücke in Karlsruhe entdeckt.
    Überschwemmungen in USA: Der Osten säuft stetig ab

    Überschwemmungen in USA: Der Osten säuft stetig ab


    Die Küstengebiete im Osten der USA versinken langsam, aber stetig im Atlantischen Ozean. Hauptursachen sind jedoch weder der Klimawandel noch Stürme - sondern ein Eispanzer vor 20.000 Jahren und Eingriffe des Menschen...

    Die Küstengebiete im Osten der USA versinken langsam, aber stetig im Atlantischen Ozean. Hauptursachen sind jedoch weder der Klimawandel noch Stürme - sondern ein Eispanzer vor 20.000 Jahren und Eingriffe des Menschen heute.