Berlin & Brandenburg - WELT

    Patient ersticht Pfleger – Täter gefasst

    Patient ersticht Pfleger – Täter gefasst


    Drama in einer Einrichtung für psychisch Kranke in Berlin: Ein Patient attackierte einen Pfleger und verletzte ihn tödlich. Nach mehreren Stunden auf der Flucht wurde er nun von der Polizei...

    Drama in einer Einrichtung für psychisch Kranke in Berlin: Ein Patient attackierte einen Pfleger und verletzte ihn tödlich. Nach mehreren Stunden auf der Flucht wurde er nun von der Polizei gefasst.
    Berliner Linke will Weltfrauentag als gesetzlichen Feiertag

    Berliner Linke will Weltfrauentag als gesetzlichen Feiertag


    Die Bundeshauptstadt soll einen neuen Feiertag bekommen. Bei der Regierungspartei Linke steht der Favorit fest: der Frauentag, der für den Kampf gegen „patriarchale Herrschaftsstrukturen“ stehe. Die SPD dürfte mitziehen – aber die Grünen...

    Die Bundeshauptstadt soll einen neuen Feiertag bekommen. Bei der Regierungspartei Linke steht der Favorit fest: der Frauentag, der für den Kampf gegen „patriarchale Herrschaftsstrukturen“ stehe. Die SPD dürfte mitziehen – aber die Grünen bremsen.
    „Herr Heinrich, wir haben alles kaputt gemacht, wallah, ich schwöre“

    „Herr Heinrich, wir haben alles kaputt gemacht, wallah, ich schwöre“


    Seit August unterrichtet Alexander Heinrich als Quereinsteiger an einer Berliner Berufsschule. Seine größte Herausforderung: verhaltensauffällige Schüler, manche ohne „Impulskontrolle“. Wie kommt der Architekt mit dem neuen Job...

    Seit August unterrichtet Alexander Heinrich als Quereinsteiger an einer Berliner Berufsschule. Seine größte Herausforderung: verhaltensauffällige Schüler, manche ohne „Impulskontrolle“. Wie kommt der Architekt mit dem neuen Job klar?
    Obdachloser stirbt vier Monate nach Brandanschlag

    Obdachloser stirbt vier Monate nach Brandanschlag


    Ende Juli wurden an einem Berliner S-Bahnhof zwei Obdachlose mit Benzin übergossen und angezündet. Während einer der Männer nach zwei Wochen aus der Klinik entlassen wurde, ist der zweite nun im Alter von 47 Jahren...

    Ende Juli wurden an einem Berliner S-Bahnhof zwei Obdachlose mit Benzin übergossen und angezündet. Während einer der Männer nach zwei Wochen aus der Klinik entlassen wurde, ist der zweite nun im Alter von 47 Jahren gestorben.
    BER-Chef sieht deutsche Regelungswut als Hindernis

    BER-Chef sieht deutsche Regelungswut als Hindernis


    Der Chef von Deutschlands berüchtigster Baustelle macht Regelungswut für einen Teil seiner Probleme verantwortlich. Sein Lösungsvorschlag: Den niedrigsten Baustandard aller Bundesländer zum Standard zu...

    Der Chef von Deutschlands berüchtigster Baustelle macht Regelungswut für einen Teil seiner Probleme verantwortlich. Sein Lösungsvorschlag: Den niedrigsten Baustandard aller Bundesländer zum Standard zu machen.
    Berliner Gericht kippt Verbot von Rechten-Demo

    Berliner Gericht kippt Verbot von Rechten-Demo


    Am 80. Jahrestag der Reichspogromnacht dürfen Rechtspopulisten marschieren: Das Berliner Verwaltungsgericht hob ein Demonstrationsverbot von Innensenator und Polizei auf. Das letzte Wort hat nun das...

    Am 80. Jahrestag der Reichspogromnacht dürfen Rechtspopulisten marschieren: Das Berliner Verwaltungsgericht hob ein Demonstrationsverbot von Innensenator und Polizei auf. Das letzte Wort hat nun das Oberverwaltungsgericht.
    Dann können wir bald alle Schwarzfahren?

    Dann können wir bald alle Schwarzfahren?


    Wer in Deutschland ohne Ticket Bus oder Bahn fährt, kann mit Gefängnis bestraft werden. Mehrere Landespolitiker überlegen nun, das zu ändern und Schwarzfahren so zu...

    Wer in Deutschland ohne Ticket Bus oder Bahn fährt, kann mit Gefängnis bestraft werden. Mehrere Landespolitiker überlegen nun, das zu ändern und Schwarzfahren so zu entkriminalisieren.
    Polizei-Razzia gegen Greenpeace-Aktivisten

    Polizei-Razzia gegen Greenpeace-Aktivisten


    Mit einer gelben „Sonne“ rund um die Berliner Siegessäule wollte Greenpeace im Juni gegen Kohleenergie protestieren. Die Aktion ging gehörig nach hinten los, die Polizei ermittelte. Nun gab es Razzien in mehreren...

    Mit einer gelben „Sonne“ rund um die Berliner Siegessäule wollte Greenpeace im Juni gegen Kohleenergie protestieren. Die Aktion ging gehörig nach hinten los, die Polizei ermittelte. Nun gab es Razzien in mehreren Bundesländern.
    Mann aus fahrendem Auto vor Dönerladen angeschossen – schwer verletzt

    Mann aus fahrendem Auto vor Dönerladen angeschossen – schwer verletzt


    Ein 49-Jähriger ist vor einem Imbiss in Blankenfelde-Mahlow offenbar von einem Geschoss aus einer Schrotflinte getroffen und schwer verletzt worden. Die Waffe wurde aus einem fahrenden Auto...

    Ein 49-Jähriger ist vor einem Imbiss in Blankenfelde-Mahlow offenbar von einem Geschoss aus einer Schrotflinte getroffen und schwer verletzt worden. Die Waffe wurde aus einem fahrenden Auto abgefeuert.
    Staatsanwaltschaft zu Großeinsatz gegen Schleuserbanden in Berlin

    Staatsanwaltschaft zu Großeinsatz gegen Schleuserbanden in Berlin


    Es war einer der größten Einsätze der Bundespolizei in der Hauptstadt gegen Schleuser. Vier Hauptverdächtige wurden verhaftet. Sie sollen in etwa 200 bislang ermittelten Fällen Scheinehen arrangiert haben – alle Details...

    Es war einer der größten Einsätze der Bundespolizei in der Hauptstadt gegen Schleuser. Vier Hauptverdächtige wurden verhaftet. Sie sollen in etwa 200 bislang ermittelten Fällen Scheinehen arrangiert haben – alle Details hier.
    „Quereinsteiger regeln die Dinge schon? Das ist naiv“

    „Quereinsteiger regeln die Dinge schon? Das ist naiv“


    Zu Beginn des Schuljahrs hat Berlin Hunderte Quereinsteiger angestellt – sie sollen dort unterrichten, wo ausgebildete Lehrer fehlen. Oft landen sie an Brennpunktschulen. Eine Betroffene berichtet, wie sehr sie die Arbeit unterschätzt...

    Zu Beginn des Schuljahrs hat Berlin Hunderte Quereinsteiger angestellt – sie sollen dort unterrichten, wo ausgebildete Lehrer fehlen. Oft landen sie an Brennpunktschulen. Eine Betroffene berichtet, wie sehr sie die Arbeit unterschätzt hat.
    Warum der Grünen-Hype im Osten nicht verfängt

    Warum der Grünen-Hype im Osten nicht verfängt


    Wenn im kommenden Jahr drei ostdeutsche Länder wählen, droht den Grünen ein harter Aufprall nach dem Höhenflug. Die Partei ist dort strukturell schwach. Aber es fehlt nicht nur am organisatorischen Fundament. Ein Besuch vor...

    Wenn im kommenden Jahr drei ostdeutsche Länder wählen, droht den Grünen ein harter Aufprall nach dem Höhenflug. Die Partei ist dort strukturell schwach. Aber es fehlt nicht nur am organisatorischen Fundament. Ein Besuch vor Ort.
    100 Kinder und Jugendliche sorgen für Polizei-Großeinsatz

    100 Kinder und Jugendliche sorgen für Polizei-Großeinsatz


    Ein Halloween zum Gruseln für die Berliner Polizei: Erst bewarf im Stadtteil Schöneberg eine große Gruppe Halbstarker den Verkehr mit Böllern und Eiern, dann flog ein Brandsatz auf ein Polizeiauto. In Kreuzberg wurde ein BVG-Bus...

    Ein Halloween zum Gruseln für die Berliner Polizei: Erst bewarf im Stadtteil Schöneberg eine große Gruppe Halbstarker den Verkehr mit Böllern und Eiern, dann flog ein Brandsatz auf ein Polizeiauto. In Kreuzberg wurde ein BVG-Bus angegriffen.
    Berlin bringt Drogen-Check auf den Weg

    Berlin bringt Drogen-Check auf den Weg


    Ecstasy, Amphetamine oder Cannabis sind fester Bestandteil des Berliner Partylebens. Die Stadt bringt deshalb nun ein Modellprojekt zum „Drug-Checking“ an den Start. Kritiker warnen vor einem „Förderprogramm für...

    Ecstasy, Amphetamine oder Cannabis sind fester Bestandteil des Berliner Partylebens. Die Stadt bringt deshalb nun ein Modellprojekt zum „Drug-Checking“ an den Start. Kritiker warnen vor einem „Förderprogramm für Dealer“.
    Wie es sich anfühlt, verdrängt zu werden

    Wie es sich anfühlt, verdrängt zu werden


    Der Bezirk spricht vom „Angstthema Nr. 1“: Ramon N. und Florin U. zogen nach Neukölln, als kaum jemand dorthin wollte. Dann wurde ihr Altbauhaus verkauft, ein Rechtsstreit endete in der...

    Der Bezirk spricht vom „Angstthema Nr. 1“: Ramon N. und Florin U. zogen nach Neukölln, als kaum jemand dorthin wollte. Dann wurde ihr Altbauhaus verkauft, ein Rechtsstreit endete in der Zwangsräumung.
    Berlin-Pankow, 12 Quadratmeter, 1808 Euro

    Berlin-Pankow, 12 Quadratmeter, 1808 Euro


    Viele Flüchtlinge in Berlin finden keine Wohnung, die Stadt muss die Schutzsuchenden selbst unterbringen. Doch es fehlt an Unterkünften. Viele Betreiber nutzen die Situation mit hohen Preisen...

    Viele Flüchtlinge in Berlin finden keine Wohnung, die Stadt muss die Schutzsuchenden selbst unterbringen. Doch es fehlt an Unterkünften. Viele Betreiber nutzen die Situation mit hohen Preisen aus.
    „Es stirbt im schlimmsten Fall ein Kind“

    „Es stirbt im schlimmsten Fall ein Kind“


    Jugendämter in ganz Deutschland klagen über Personalmangel. Es fehlen gut ausgebildete Fachkräfte. Berlin will mit einem neuen Studiengang gegenwirken - und lockt mit einem bundesweit einmaligen...

    Jugendämter in ganz Deutschland klagen über Personalmangel. Es fehlen gut ausgebildete Fachkräfte. Berlin will mit einem neuen Studiengang gegenwirken - und lockt mit einem bundesweit einmaligen Angebot.
    Was geschah bei der „Horror-Sammelabschiebung“ in Berlin?

    Was geschah bei der „Horror-Sammelabschiebung“ in Berlin?


    Bei einer Sammelabschiebung aus Berlin soll es im Juni zu verstörenden Szenen gekommen sein. Laut Flüchtlingsrat wurden Menschen gewaltsam ruhiggestellt, Weinende von Polizisten ausgelacht. Die Behörden weisen die Vorwürfe von...

    Bei einer Sammelabschiebung aus Berlin soll es im Juni zu verstörenden Szenen gekommen sein. Laut Flüchtlingsrat wurden Menschen gewaltsam ruhiggestellt, Weinende von Polizisten ausgelacht. Die Behörden weisen die Vorwürfe von sich.
    Unbekannte zünden Sprengsatz in Bar – wegen Clanstreitigkeiten?

    Unbekannte zünden Sprengsatz in Bar – wegen Clanstreitigkeiten?


    In der Nacht zu Montag haben Unbekannte im Berliner Stadtteil Kreuzberg eine Bar schwer beschädigt. Die Täter warfen einen Sprengsatz in das geschlossene Lokal, der unmittelbar danach detonierte. Hintergrund sind offenbar...

    In der Nacht zu Montag haben Unbekannte im Berliner Stadtteil Kreuzberg eine Bar schwer beschädigt. Die Täter warfen einen Sprengsatz in das geschlossene Lokal, der unmittelbar danach detonierte. Hintergrund sind offenbar Clanstreitigkeiten.
    Wie sozialer Wohnungsbau richtig geht

    Wie sozialer Wohnungsbau richtig geht


    Seit der Wohnungsbau zu einem Thema staatlicher Vorsorgepolitik geworden ist, ist er der Wohnungsnot immer nur hinterhergehinkt. Keine Mietpreisbremse hilft, sondern nur geniales Unternehmer- und manchmal auch...

    Seit der Wohnungsbau zu einem Thema staatlicher Vorsorgepolitik geworden ist, ist er der Wohnungsnot immer nur hinterhergehinkt. Keine Mietpreisbremse hilft, sondern nur geniales Unternehmer- und manchmal auch Spekulantentum.
    Polizei sucht drittes Auto der gescheiterten Geldräuber

    Polizei sucht drittes Auto der gescheiterten Geldräuber


    Nach dem spektakulär schiefgegangenen Überfall auf einen Geldtransporter in Berlin verfolgt die Polizei eine neue Spur. Ein drittes Auto – ein silberfarbener BMW – könnte eine Rolle gespielt...

    Nach dem spektakulär schiefgegangenen Überfall auf einen Geldtransporter in Berlin verfolgt die Polizei eine neue Spur. Ein drittes Auto – ein silberfarbener BMW – könnte eine Rolle gespielt haben.
    Warum mutmaßliche Linksextreme einen Physiotherapeuten bedrohen

    Warum mutmaßliche Linksextreme einen Physiotherapeuten bedrohen


    Im Berliner Bezirk Neukölln wird die Praxis eines Physiotherapeuten mit Vandalismus überzogen. Es gibt Flugblätter, Ärzte werden davor gewarnt, Patienten zu überweisen. Jetzt bittet der Inhaber um politische...

    Im Berliner Bezirk Neukölln wird die Praxis eines Physiotherapeuten mit Vandalismus überzogen. Es gibt Flugblätter, Ärzte werden davor gewarnt, Patienten zu überweisen. Jetzt bittet der Inhaber um politische Unterstützung.
    Wurf mit Holzklotz - Zehnjähriger räumt Tat ein

    Wurf mit Holzklotz - Zehnjähriger räumt Tat ein


    Ein Zehnjähriger hat den Wurf eines Holzklotzes aus einem Hochhaus eingeräumt. Das Holzstück traf dabei einen auf dem Gehweg laufenden Achtjährigen am Kopf und verletzte ihn dabei...

    Ein Zehnjähriger hat den Wurf eines Holzklotzes aus einem Hochhaus eingeräumt. Das Holzstück traf dabei einen auf dem Gehweg laufenden Achtjährigen am Kopf und verletzte ihn dabei tödlich.
    Zehnjähriger gesteht, den Holzklotz geworfen zu haben

    Zehnjähriger gesteht, den Holzklotz geworfen zu haben


    Die Berliner Polizei hat den mutmaßlichen Täter ermittelt, der im Märkischen Viertel mit dem Wurf eines Baumstücks aus einem 15-stöckigen Hochhaus einen Achtjährigen getötet haben soll. Es handelt sich selbst noch um ein...

    Die Berliner Polizei hat den mutmaßlichen Täter ermittelt, der im Märkischen Viertel mit dem Wurf eines Baumstücks aus einem 15-stöckigen Hochhaus einen Achtjährigen getötet haben soll. Es handelt sich selbst noch um ein Kind.
    „Ein Zweitklässler konnte zeigen, wie man ein Moped knackt“

    „Ein Zweitklässler konnte zeigen, wie man ein Moped knackt“


    Der Berliner Bezirk Neukölln gilt als Brennpunkt. Zuletzt sorgte die Erschießung des Clan-Mitglieds Nidal R. für Aufmerksamkeit. Wie ist es, dort eine Grundschule zu leiten? Eine Schulleiterin...

    Der Berliner Bezirk Neukölln gilt als Brennpunkt. Zuletzt sorgte die Erschießung des Clan-Mitglieds Nidal R. für Aufmerksamkeit. Wie ist es, dort eine Grundschule zu leiten? Eine Schulleiterin erzählt.
    „Verpisst euch, das ist unsere Straße“

    „Verpisst euch, das ist unsere Straße“


    Der Tod von Intensivtäter Nidal R. hat den Berliner Problembezirk einmal mehr negativ in die Schlagzeilen gebracht. Zu Recht? Eine Neuköllner Abgeordnete lud den Berliner Innensenator zu einer Tour ein - aus gebührendem...

    Der Tod von Intensivtäter Nidal R. hat den Berliner Problembezirk einmal mehr negativ in die Schlagzeilen gebracht. Zu Recht? Eine Neuköllner Abgeordnete lud den Berliner Innensenator zu einer Tour ein - aus gebührendem Abstand.
    SPD-Mitglied Juli Zeh soll Verfassungsrichterin werden

    SPD-Mitglied Juli Zeh soll Verfassungsrichterin werden


    Autorin Juli Zeh ist in Deutschland bislang für ihre Gesellschaftsromane bekannt. Nun winkt der promovierten Juristin ein neuer Job. Denn nach dem Willen der Brandenburger SPD soll Zeh bald Verfassungsrichterin...

    Autorin Juli Zeh ist in Deutschland bislang für ihre Gesellschaftsromane bekannt. Nun winkt der promovierten Juristin ein neuer Job. Denn nach dem Willen der Brandenburger SPD soll Zeh bald Verfassungsrichterin werden.
    Als Pole bei der deutschen Polizei

    Als Pole bei der deutschen Polizei


    Brandenburgs Polizei wirbt bei der verzweifelten Suche nach Nachwuchs im Nachbarland Beamte an. Norbert Polczynski hat das harte Auswahlverfahren bestanden. Ein Gespräch über Anfeindungen, Deeskalation und deutsche...

    Brandenburgs Polizei wirbt bei der verzweifelten Suche nach Nachwuchs im Nachbarland Beamte an. Norbert Polczynski hat das harte Auswahlverfahren bestanden. Ein Gespräch über Anfeindungen, Deeskalation und deutsche Ordnung.
    Kein Führerschein, Kennzeichen aus Pappe – Verfolgungsjagd

    Kein Führerschein, Kennzeichen aus Pappe – Verfolgungsjagd


    In Berlin endete eine wilde Verfolgungsjagd erneut mit einem Unfall: Ein 25-Jähriger flüchtete vor Zivilfahndern und rammte dabei mehrmals Polizeiwagen. Erst im Juni war bei einer Verfolgungsjagd eine Passantin getötet...

    In Berlin endete eine wilde Verfolgungsjagd erneut mit einem Unfall: Ein 25-Jähriger flüchtete vor Zivilfahndern und rammte dabei mehrmals Polizeiwagen. Erst im Juni war bei einer Verfolgungsjagd eine Passantin getötet worden.
    „Wie geht man mit Menschen um, die einen vernichten wollen?“

    „Wie geht man mit Menschen um, die einen vernichten wollen?“


    Der Syrer Khaled Raslan lebt in Berlin. Er möchte als Physiotherapeut arbeiten, aber er darf nicht. Stattdessen schlägt er sich als Wachmann im Supermarkt durch. Dort muss er viel erdulden - von Deutschen wie...

    Der Syrer Khaled Raslan lebt in Berlin. Er möchte als Physiotherapeut arbeiten, aber er darf nicht. Stattdessen schlägt er sich als Wachmann im Supermarkt durch. Dort muss er viel erdulden - von Deutschen wie Ausländern.