Berlin & Brandenburg - WELT

    Polizei soll gewalttätig gegen junge Flüchtlinge vorgegangen sein

    Polizei soll gewalttätig gegen junge Flüchtlinge vorgegangen sein


    „15 Minuten Polizeigewalt haben zwei Jahre Jugendhilfe und therapeutische Arbeit zerstört“: Ist die Berliner Polizei bei einer Durchsuchung gewalttätig gegen junge Flüchtlinge vorgegangen? Intern wird...

    „15 Minuten Polizeigewalt haben zwei Jahre Jugendhilfe und therapeutische Arbeit zerstört“: Ist die Berliner Polizei bei einer Durchsuchung gewalttätig gegen junge Flüchtlinge vorgegangen? Intern wird ermittelt.
    Kinderstreit auf Spielplatz eskaliert – Neun Angreifer verprügeln Paar

    Kinderstreit auf Spielplatz eskaliert – Neun Angreifer verprügeln Paar


    Ein Streit zwischen Kindern führt am Montagabend in Berlin zu einer Schlägerei. Neun Menschen treten auf ein Paar ein – als Beobachter helfen wollen, werden auch sie attackiert. Erst die Polizei kann die Angreifer...

    Ein Streit zwischen Kindern führt am Montagabend in Berlin zu einer Schlägerei. Neun Menschen treten auf ein Paar ein – als Beobachter helfen wollen, werden auch sie attackiert. Erst die Polizei kann die Angreifer stoppen.
    Ein in Deutschland einmaliger Fall

    Ein in Deutschland einmaliger Fall


    Im Abstand von jeweils einem Jahr werden in Berlin drei Babys ausgesetzt. Erst nach Jahren bemerkt die Polizei: Die drei sind Schwestern. Die Suche nach der Mutter ist schwierig. Sie hinterließ lediglich ihre...

    Im Abstand von jeweils einem Jahr werden in Berlin drei Babys ausgesetzt. Erst nach Jahren bemerkt die Polizei: Die drei sind Schwestern. Die Suche nach der Mutter ist schwierig. Sie hinterließ lediglich ihre DNA.
    Razzia gegen Scheinehen-Bande in Berlin und Brandenburg

    Razzia gegen Scheinehen-Bande in Berlin und Brandenburg


    Zahlreiche Vietnamesen sollen Scheinehen mit Deutschen eingegangen sein, um ein Bleiberecht zu bekommen. Nun sind die Ermittler gegen die Hintermänner vorgegangen – die sich eines einfachen Tricks...

    Zahlreiche Vietnamesen sollen Scheinehen mit Deutschen eingegangen sein, um ein Bleiberecht zu bekommen. Nun sind die Ermittler gegen die Hintermänner vorgegangen – die sich eines einfachen Tricks bedienten.
    Als die linken Chaoten plötzlich still waren

    Als die linken Chaoten plötzlich still waren


    Am Herrfurthplatz in Berlin-Neukölln fand eine unangemeldete Demo statt, bei der es eigentlich um die Abschaffung des Staates ging. Sie wurde von der Polizei zu Tode gekuschelt. Das war ganz anders...

    Am Herrfurthplatz in Berlin-Neukölln fand eine unangemeldete Demo statt, bei der es eigentlich um die Abschaffung des Staates ging. Sie wurde von der Polizei zu Tode gekuschelt. Das war ganz anders geplant.
    Frau schlägt 20-Jährige, Antisemiten beschmieren Haltestelle

    Frau schlägt 20-Jährige, Antisemiten beschmieren Haltestelle


    In einem Bus beleidigen ein Mann und seine Begleiterin eine junge Frau rassistisch. An einer anderen Bushaltestelle gibt es antisemitische Schmierereien. In beiden Fällen ermittelt der...

    In einem Bus beleidigen ein Mann und seine Begleiterin eine junge Frau rassistisch. An einer anderen Bushaltestelle gibt es antisemitische Schmierereien. In beiden Fällen ermittelt der Staatsschutz.
    Die Grenzen des Sagbaren

    Die Grenzen des Sagbaren


    Integrationsprobleme, Antisemitismus, Gewalt – Lehrer an Brennpunktschulen kämpfen mit enormen Problemen. Ein Pädagoge aus Berlin-Neukölln macht die Öffentlichkeit darauf aufmerksam. Doch dann rudert er aus Furcht...

    Integrationsprobleme, Antisemitismus, Gewalt – Lehrer an Brennpunktschulen kämpfen mit enormen Problemen. Ein Pädagoge aus Berlin-Neukölln macht die Öffentlichkeit darauf aufmerksam. Doch dann rudert er aus Furcht zurück.
    „Frauen sind keine förderungswürdigen Opfer“

    „Frauen sind keine förderungswürdigen Opfer“


    FDP-Vorstandsmitglied Linda Teuteberg erklärt den Frauenmangel in der Partei mit einem Mangel an Vorbildern. Geschlecht sei weder Makel noch Verdienst – bei dieser Erkenntnis sieht sie bei FDP-Männern durchaus „noch Luft nach...

    FDP-Vorstandsmitglied Linda Teuteberg erklärt den Frauenmangel in der Partei mit einem Mangel an Vorbildern. Geschlecht sei weder Makel noch Verdienst – bei dieser Erkenntnis sieht sie bei FDP-Männern durchaus „noch Luft nach oben“.
    Koch und Kellner greifen sich mit Messern an

    Koch und Kellner greifen sich mit Messern an


    War das Essen so schlecht? Wegen einer zurückgegebenen Bestellung streiten sich ein Kellner und ein Koch in Berlin-Charlottenburg. Beide zücken Messer, und am Ende kommt der Koch ins...

    War das Essen so schlecht? Wegen einer zurückgegebenen Bestellung streiten sich ein Kellner und ein Koch in Berlin-Charlottenburg. Beide zücken Messer, und am Ende kommt der Koch ins Krankenhaus.
    Mann sticht mit Messer zu – 50-Jähriger lebensgefährlich verletzt

    Mann sticht mit Messer zu – 50-Jähriger lebensgefährlich verletzt


    Zwei Gruppen sitzen vor dem Konzerthaus am Berliner Gendarmenmarkt. Dann eskaliert ein Streit zwischen zwei Männern. Einer der beiden zückt ein Messer und verletzt einen 50-Jährigen...

    Zwei Gruppen sitzen vor dem Konzerthaus am Berliner Gendarmenmarkt. Dann eskaliert ein Streit zwischen zwei Männern. Einer der beiden zückt ein Messer und verletzt einen 50-Jährigen lebensbedrohlich.
    „Elfjährige Mädchen suchen sich das Kopftuch nicht selber aus“

    „Elfjährige Mädchen suchen sich das Kopftuch nicht selber aus“


    Das Unterrichten mit Kopftuch bleibt ihr untersagt: Das Berliner Arbeitsgericht weist die Klage einer Grundschullehrerin mit Verweis auf das Neutralitätsgesetz ab. Die Bildungssenatorin lobt das Urteil – auch mit Blick auf junge...

    Das Unterrichten mit Kopftuch bleibt ihr untersagt: Das Berliner Arbeitsgericht weist die Klage einer Grundschullehrerin mit Verweis auf das Neutralitätsgesetz ab. Die Bildungssenatorin lobt das Urteil – auch mit Blick auf junge Mädchen.
    Bauern ziehen mit toten Kälbern vor den Landtag

    Bauern ziehen mit toten Kälbern vor den Landtag


    Nachdem ein Wolfsrudel in Brandenburg Schafe gerissen hatte, wollten die Besitzer die Wölfe erschießen lassen. Das Landesumweltamt lehnte einen entsprechenden Antrag ab. Nun reagierten die Bauern mit einer morbiden...

    Nachdem ein Wolfsrudel in Brandenburg Schafe gerissen hatte, wollten die Besitzer die Wölfe erschießen lassen. Das Landesumweltamt lehnte einen entsprechenden Antrag ab. Nun reagierten die Bauern mit einer morbiden Protest-Aktion.
    „Kinder aus Clan-Familien. Treten Sie da mal als Frau auf“

    „Kinder aus Clan-Familien. Treten Sie da mal als Frau auf“


    An jeder zweiten Schule werden nach einer Umfrage Lehrer beleidigt und bedroht. Doch in Wahrheit sei es schlimmer, sagt Heidrun Quandt, Chefin eines Berliner Lehrerverbandes. Sie beklagt eine Kultur des...

    An jeder zweiten Schule werden nach einer Umfrage Lehrer beleidigt und bedroht. Doch in Wahrheit sei es schlimmer, sagt Heidrun Quandt, Chefin eines Berliner Lehrerverbandes. Sie beklagt eine Kultur des Schweigens.
    Linksautonome kündigen „Chaostage“ in der Rigaer Straße an

    Linksautonome kündigen „Chaostage“ in der Rigaer Straße an


    Am Montag wird vor Gericht wieder mal um das früher besetze Haus in der Rigaer Straße verhandelt. Vorher plant die linksautonome Szene eine unangemeldete Demonstration, die Chaos stiften...

    Am Montag wird vor Gericht wieder mal um das früher besetze Haus in der Rigaer Straße verhandelt. Vorher plant die linksautonome Szene eine unangemeldete Demonstration, die Chaos stiften soll.
    Grüner will Möbelhaus-Toiletten für Prostituierte öffnen

    Grüner will Möbelhaus-Toiletten für Prostituierte öffnen


    Die Kurfürstenstraße ist Berlins größter Freiluftpuff. Nachdem die Einrichtung eines Sperrbezirks scheiterte, will der Bezirksbürgermeister zumindest das Fäkalienproblem regeln: Läden sollen ihre Toiletten für Prostituierte...

    Die Kurfürstenstraße ist Berlins größter Freiluftpuff. Nachdem die Einrichtung eines Sperrbezirks scheiterte, will der Bezirksbürgermeister zumindest das Fäkalienproblem regeln: Läden sollen ihre Toiletten für Prostituierte öffnen.
    Durchnässt auf Fest gefunden - 18-Jährige zeigt Vergewaltigung an

    Durchnässt auf Fest gefunden - 18-Jährige zeigt Vergewaltigung an


    Ihre Kleidung ist durchnässt, Zeugen bringen sie in ein Sanitätszelt: Auf dem Baumblütenfest in Werder soll eine 18-Jährige vergewaltigt worden sein. Der Täter habe sie erst ins Wasser geworfen und sich dann an ihr vergangen, sagt...

    Ihre Kleidung ist durchnässt, Zeugen bringen sie in ein Sanitätszelt: Auf dem Baumblütenfest in Werder soll eine 18-Jährige vergewaltigt worden sein. Der Täter habe sie erst ins Wasser geworfen und sich dann an ihr vergangen, sagt sie.
    Mann mit Kippa wird antisemitisch auf Straße beleidigt

    Mann mit Kippa wird antisemitisch auf Straße beleidigt


    Nach der Solidaritätsaktion „Berlin trägt Kippa“ ist es erneut zu einem antisemitischen Zwischenfall gekommen: Als sich ein Mann in einen Streit um einen Parkplatz einmischt, wird er wüst...

    Nach der Solidaritätsaktion „Berlin trägt Kippa“ ist es erneut zu einem antisemitischen Zwischenfall gekommen: Als sich ein Mann in einen Streit um einen Parkplatz einmischt, wird er wüst beschimpft.
    „Wer als Muslim gegen Juden ist, missbraucht die Religion“

    „Wer als Muslim gegen Juden ist, missbraucht die Religion“


    Für den Potsdamer Imam Kamal Abdallah ist Antisemitismus unvereinbar mit dem Islam. Judentum und Christentum seien „gleichberechtigte Religionen“. Wer diese Ansicht nicht teile, sei kein...

    Für den Potsdamer Imam Kamal Abdallah ist Antisemitismus unvereinbar mit dem Islam. Judentum und Christentum seien „gleichberechtigte Religionen“. Wer diese Ansicht nicht teile, sei kein Muslim.
    „Großes Potenzial an Judenhass kommt nach Deutschland“

    „Großes Potenzial an Judenhass kommt nach Deutschland“


    Rabbiner Daniel Alter wurde 2012 in Berlin wegen seiner Kippa von arabischen Jugendlichen attackiert und verletzt. Im Gespräch mit WELT erklärt er, wie er den neuerlichen Fall von muslimischem Antisemitismus in der Hauptstadt...

    Rabbiner Daniel Alter wurde 2012 in Berlin wegen seiner Kippa von arabischen Jugendlichen attackiert und verletzt. Im Gespräch mit WELT erklärt er, wie er den neuerlichen Fall von muslimischem Antisemitismus in der Hauptstadt bewertet.
    Stoppt das Straßen-Schilda in Berlin!

    Stoppt das Straßen-Schilda in Berlin!


    Namen sind Schall und Rauch? Nicht in der Hauptstadt – nicht wenn es um Kolonialherren geht, um einen Widerstandskämpfer und um Anwohner, die sich jetzt um die dritte Umbenennung ihrer Straße in den Haaren...

    Namen sind Schall und Rauch? Nicht in der Hauptstadt – nicht wenn es um Kolonialherren geht, um einen Widerstandskämpfer und um Anwohner, die sich jetzt um die dritte Umbenennung ihrer Straße in den Haaren liegen.
    „Es gibt keinen guten Extremismus“ – „Da widerspreche ich“

    „Es gibt keinen guten Extremismus“ – „Da widerspreche ich“


    Nach der nächsten Landtagswahl schließt die Brandenburger CDU eine Koalition mit der Linkspartei nicht mehr aus. Hier lesen Sie exklusiv die ersten Sondierungsgespräche – zwischen den Jugendorganisationen beider...

    Nach der nächsten Landtagswahl schließt die Brandenburger CDU eine Koalition mit der Linkspartei nicht mehr aus. Hier lesen Sie exklusiv die ersten Sondierungsgespräche – zwischen den Jugendorganisationen beider Parteien.
    Tödliche Messerattacke – Lebensgefährtin aus Eifersucht erstochen?

    Tödliche Messerattacke – Lebensgefährtin aus Eifersucht erstochen?


    Eifersucht soll das Motiv für die tödliche Messerattacke im Berliner Stadtteil Wedding gewesen sein. Laut eines Medienberichts habe sich die Frau von ihrem Partner scheiden lassen wollen. Dieser sitzt nun in...

    Eifersucht soll das Motiv für die tödliche Messerattacke im Berliner Stadtteil Wedding gewesen sein. Laut eines Medienberichts habe sich die Frau von ihrem Partner scheiden lassen wollen. Dieser sitzt nun in Untersuchungshaft.
    Männer hetzen Hund auf Ausländer – Staatsschutz ermittelt

    Männer hetzen Hund auf Ausländer – Staatsschutz ermittelt


    Nach einer ausländerfeindlichen Attacke in Berlin-Lichtenberg ermittelt der Staatsschutz. Zwei Unbekannte beleidigten und attackierten zunächst einen Mann und seine Begleiterin. Dann hetzten sie ihren Hund auf den...

    Nach einer ausländerfeindlichen Attacke in Berlin-Lichtenberg ermittelt der Staatsschutz. Zwei Unbekannte beleidigten und attackierten zunächst einen Mann und seine Begleiterin. Dann hetzten sie ihren Hund auf den Türken.
    Bombe in Berlin entschärft

    Bombe in Berlin entschärft


    10 000 evakuierte Menschen, ein leerer Hauptbahnhof, Stillstand auch im Nahverkehr, geschlossene Schulen und Behördengebäude: Die Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Berlin hat für viel Trubel...

    10 000 evakuierte Menschen, ein leerer Hauptbahnhof, Stillstand auch im Nahverkehr, geschlossene Schulen und Behördengebäude: Die Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Berlin hat für viel Trubel gesorgt.
    Berlin auf der Suche nach dem idealen Feiertag

    Berlin auf der Suche nach dem idealen Feiertag


    Die Nordländer bekommen mit dem Reformationstag einen neuen Feiertag. Da will Berlin nicht nachstehen. Jetzt sucht die rot-rot-grüne Landesregierung einen passenden Tag. CDU und FDP gießen aber Wasser in den...

    Die Nordländer bekommen mit dem Reformationstag einen neuen Feiertag. Da will Berlin nicht nachstehen. Jetzt sucht die rot-rot-grüne Landesregierung einen passenden Tag. CDU und FDP gießen aber Wasser in den Feiertagssekt.
    Ates will im Kampf gegen das Kopftuch bis nach Karlsruhe ziehen

    Ates will im Kampf gegen das Kopftuch bis nach Karlsruhe ziehen


    Eine Berliner Grundschullehrerin hofft vor Gericht auf die Erlaubnis, mit Kopftuch unterrichten zu dürfen. Die prominente Anwältin der Bildungsverwaltung erwartet eine Niederlage – will aber durch alle Instanzen...

    Eine Berliner Grundschullehrerin hofft vor Gericht auf die Erlaubnis, mit Kopftuch unterrichten zu dürfen. Die prominente Anwältin der Bildungsverwaltung erwartet eine Niederlage – will aber durch alle Instanzen gehen.
    Polizei schießt in Berlin 20-Jährigen ins Bein

    Polizei schießt in Berlin 20-Jährigen ins Bein


    Er hatte einen Schlagstock, randalierte und beschimpfte Polizisten: In Berlin-Gesundbrunnen haben Polizisten einen 20-Jährigen durch einen Schuss ins Bein schwer verletzt. Der Mann bedrohte sie vor der...

    Er hatte einen Schlagstock, randalierte und beschimpfte Polizisten: In Berlin-Gesundbrunnen haben Polizisten einen 20-Jährigen durch einen Schuss ins Bein schwer verletzt. Der Mann bedrohte sie vor der Wache.
    „Cottbus ist eine moderne und weltoffene Stadt“

    „Cottbus ist eine moderne und weltoffene Stadt“


    Nach Gewalt von Rechtsradikalen und Migranten sieht Brandenburgs Regierungschef Cottbus nun „auf einem guten Weg“. Dietmar Woidke ist sicher, dass seine SPD bei der Landtagswahl 2019 viele AfD-Wähler zurückgewinnen...

    Nach Gewalt von Rechtsradikalen und Migranten sieht Brandenburgs Regierungschef Cottbus nun „auf einem guten Weg“. Dietmar Woidke ist sicher, dass seine SPD bei der Landtagswahl 2019 viele AfD-Wähler zurückgewinnen kann.
    „Die Sonnenallee sollte unter deutscher Kontrolle sein“

    „Die Sonnenallee sollte unter deutscher Kontrolle sein“


    Gehört der Islam zu Deutschland? Über kaum eine andere Frage wurde zuletzt so kontrovers diskutiert. Muslime kamen dabei kaum zu Wort. Besuch bei einer syrischen Flüchtlingsfamilie in Berlin, die sich über so manches...

    Gehört der Islam zu Deutschland? Über kaum eine andere Frage wurde zuletzt so kontrovers diskutiert. Muslime kamen dabei kaum zu Wort. Besuch bei einer syrischen Flüchtlingsfamilie in Berlin, die sich über so manches wundert.
    „Ich würde auch mit der AfD Gespräche nicht ausschließen“

    „Ich würde auch mit der AfD Gespräche nicht ausschließen“


    Der Chef der brandenburgischen CDU zeigt sich dafür offen, nach der Landtagswahl 2019 Gespräche mit der AfD zu führen. Deren Landeschef könne aber kein Partner sein – Andreas Kalbitz habe eine „klare Nähe zu rechtsextremen...

    Der Chef der brandenburgischen CDU zeigt sich dafür offen, nach der Landtagswahl 2019 Gespräche mit der AfD zu führen. Deren Landeschef könne aber kein Partner sein – Andreas Kalbitz habe eine „klare Nähe zu rechtsextremen Strukturen“.